News
13. Mai 2018

Dormero Hotels Michael Käfer übernimmt Vorsitz

Pünktlich zum ersten Hotel in München übernimmt ein waschechter Münchner den Aufsichtsratsvorsitz der DORMERO Hotel AG - Michael Käfer folgt auf Christian Greiner (Modehaus Wöhrl/Ludwig Beck).

Er löst damit nach drei erfolgreichen Jahren Christian Greiner ab: "Ich bedanke mich für die tolle Zeit und bin Stolz, den Weg von DORMERO zu einer der erfolgreichsten Hotelgruppen in Deutschland mit unterstützt zu haben. Leider erlaubt mir mein Engagement in der Mode keine weiteren zeitlichen Ressourcen, um den nun geforderten zeitlichen Anforderungen Rechnung zu tragen - ich wünsche meinen Kollegen und der Geschäftsführung alles Gute".

Mit Michael Käfer übernimmt nun ein echtes F&B Urgestein den Vorsitz des höchsten Gremiums. "Meine Geschäftsführung und ich sind sehr stolz, dass Herr Käfer nach drei Jahren als Stellvertreter nun an die Spitze unserer Firma rückt; in den nächsten 2 Jahren wird sich DORMERO von den aktuell 18 Hotels auf dann wohl 35 verdoppeln, hier ist sein Rat und seine Expertise unbezahlbar", so Vorstand Marcus Maximilian Wöhrl.

Michael Käfer freut sich auf die Zusammenarbeit: "Wir sind mit DORMERO noch lange nicht am Ziel, diese Marke und dieses Team hat eine Vision und ich werde alles dafür tun, dieses junge Team weiter mit meinen Erfahrungen nach vorne zu bringen".

Der neue Aufsichtsrat wird ergänzt als Stellvertretung durch den Marketing und Vertriebsexperten Christian Drewes und die von der INTRO entsandte Anke Heesel.

DORMERO übernimmt zum 1. September 2018 das ­­Traditionshaus Räter Park in Kirchheim bei München. Damit eröffnet DORMERO das 5. Hotel in Bayern mit einem strategisch klugen Standort in der Nähe der Messe München.

Über DORMERO

DORMERO wurde 2013 von Marcus Maximilian Wöhrl gegründet und ist dafür bekannt, überholte Muster aufzubrechen und sich darauf zu besinnen, was die Gäste wirklich wollen. Mit einem jungen Team, mit flachen Hierarchien und in einer unkonventionellen und kosmopolitischen Arbeitsatmosphäre. Das ambitionierte Ziel von DORMERO wurde frühzeitig erreicht: Bis 2020 mindestens 20 DORMERO Hotels in Deutschland aufzubauen. Nun heißt das fortführende Umsatzziel die 100 Millionen-Marke bis 2020 zu erreichen. DORMERO glaubt, ein ausgefallenes Hotel muss das Wesentliche perfektionieren, um persönliche Freiräume der Fantasie zu schaffen. Daher definiert sich die Marke über raffinierte Details und den Slogan "Stay fancy".

DORMERO betreibt derzeit 18 Hotels deutschlandweit und ist an 16 Standorten vertreten. 13 weitere Hotels sind unterschrieben. Hauptsitz der DORMERO Hotel AG ist Berlin.