NEWS
15. Oktober 2015

Erfolgreich mit über 300 Aktionen WeinEntdecker-Wochen 2015

WeinEntdecker-Wochen 2015, Foto © DWI

Die vierte Auflage der bundesweiten Aktionswochen des Deutschen Weininstituts (DWI) WeinEntdecker werden! war ein voller Erfolg und setzte die Weine aus den deutschen Anbaugebieten wieder einmal kreativ in Szene.

Von Wein & Kunst über Wein & Wild bis hin zu Wein & Märchen konnte man bei über 250 Aktionen viel Neues über die deutschen Weine erfahren. Eine Premiere feierten in diesem Jahr die Entdeckertouren zu über 30 Partnern in fünf Großstädten, die den Startschuss für die dreiwöchige Aktion lieferten.

WeinEntdecker-Wochen 2015, Foto © DWI

Mittlerweile zum vierten Mal in Folge sorgten die WeinEntdecker-Wochen vom 11. bis 27. September für große Neugier und Begeisterung bei Weinfans im ganzen Land: Rund 250 Gastronomen und Fachhändler haben mit Unterstützung des Deutschen Weininstituts (DWI) Weine aus den deutschen Anbaugebieten mit allerlei kreativen Aktionen unter dem Motto "WeinEntdecker werden!" präsentiert. Neben zahlreichen neuen Partnern sind viele bereits von Beginn an dabei und zeigten sich angesichts des positiven Kundenfeedbacks sehr zufrieden. 2015 wurden die Aktionswochen erstmals mit Entdeckertouren zu ausgewählten Partnern in Hamburg, Berlin, Frankfurt, Köln und München eröffnet.

"Mit den diesjährigen Entdecker-Touren ist es uns gelungen, noch mehr Aufmerksamkeit auf die Fachhändler und Gastronomen in den Metropolen zu lenken. Weinfreunde hatten dort die Möglichkeit, an einem Tag eine große Bandbreite an unterschiedlichen Weinen kennenzulernen", freute sich DWI-Geschäftsführerin Monika Reule über die gute Resonanz dieser besonderen Auftaktveranstaltungen. "Die anspruchsvolle Gestaltung aller Konzepte während des gesamten Zeitraums führte dazu, dass die WeinEntdecker auf spielerische Weise ihr Weinwissen vertiefen und sich von der Vielfalt und den Stärken unserer Weine überzeugen konnten", erklärte die DWI-Chefin. Auch insgesamt gesehen sei die vierte Auflage der Aktionswochen wieder sehr erfolgreich verlaufen.

WeinEntdecker-Wochen 2015, Foto © DWIDas Angebot reichte von hochwertigen Verkostungskonzepten über Weinreisen bis hin zu weinkulturellen Events. So konnten beispielsweise die Besucher einer Vernissage des Künstlers Till Eitel herausfinden, ob das Betrachten der Kunstwerke einen Einfluss auf den Geschmack oder den Geruch eines Weines hatte. 'Wild Thinks - Wild(e) Gerichte und süße Weine' hieß es bei TV-Koch Kolja Kleeberg in seinem Berliner Restaurant VAU, als er gemeinsam mit seinem Haus- und Hofjäger die perfekte Liaison von heimischen Weinen und Wildgerichten präsentierte.

Und die Weinhandlung Palazzo - Haan bei Wuppertal stellte ihren Kunden die knifflige Aufgabe den richtigen Tropfen einer Weinbeschreibung zuzuordnen. Darüber hinaus warteten die Aktionswochen mit Weinwanderungen, ausgefallenen Menüs und vielen weiteren Ideen auf, um die heimischen Weine für Weinkundige und solche, die es werden wollen, erlebbar zu machen.