HOTELS
05. April 2017

Grand Hotel Heiligendamm Neu geschaffener Beirat

Das Grand Hotel Heiligendamm präsentiert ein neues Gremium, welches sowohl die Geschäftsleitung als auch die Eigentümer-Familie bei der Entwicklung des Hauses unterstützen wird.

Dem neu geschaffenen Beirat des Unternehmens gehört der Hamburger Medienanwalt Olaf Meinking ebenso an, wie der Münchner Sportunternehmer und Medienkaufmann Werner Graf von Moltke und der Hannoveraner Steuerberater und Unternehmer Hans Koenemann.

Hotel-Eigentümer Paul Morzynski betont: "Wir haben den Anspruch, Ideen- und Taktgeber im Luxussegment an der deutschen Küste zu sein, und gehen diesen Schritt, um unsere Ausnahmestellung in der deutschen Hotel-Szene weiter auszubauen. Unser engagiertes und kompetentes Team wird nunmehr durch externe Persönlichkeiten verstärkt, die unsere Tätigkeiten klug reflektieren, uns aus Sicht des Marktes und unserer Gäste Rückmeldung geben und neue Ideen ins Unternehmen bringen. Ziel ist es, unseren Gästen einen perfekten Aufenthalt zu garantieren."

Der geschäftsführende Direktor Thomas Peruzzo ergänzt: "Mit Meinking, von Moltke und Koenemann stoßen nicht nur Persönlichkeiten zu unserem Team, sondern auch umfangreiche Erfahrungen in den Bereichen Unterhaltung, Kultur Medien, Vertrieb und Finanzen."

Patrick G. Weber, Geschäftsführer des Hauses seit Übernahme durch den heutigen Eigentümer Paul Morzynski, begrüßte den neu geschaffenen Beirat bei der konstituierenden Sitzung am 31. März in Heiligendamm. "Wir haben bereits heute mit großer Freude, und mit viel Energie verschiedene Verbesserungsideen vorvorangetrieben, die unseren Gästen unmittelbar zu Gute kommen werden", sagt Weber.