NEWS
19. Januar 2017

Grüne Woche Rheinland-Pfalz mit Weinlounge

Zum zweiten Mal lädt Rheinland-Pfalz auf der Grünen Woche in Berlin in die «Weinlounge» ein.

«Deutschlands Weinland Nummer eins präsentiert sich dort», sagte die Sprecherin des Landwirtschaftsministeriums, Susanne Keeding. Nachdem das Land aus Kostengründen zwei Jahre auf einen Stand verzichtet hatte, zeigte es sich bereits 2016 wieder auf der «Weinlounge» im sogenannten Weinwerk in der Blumenhalle der weltgrößten Agrarmesse.

Elf Winzer stellen am Stand des Agrarministeriums vom 20. bis 29. Januar ihre Weine aus - und laden zum Probieren ein. Die Lounge öffnet an diesem Donnerstag um 21.00 Uhr. In Rheinland-Pfalz stellen rund 10 000 Winzerbetriebe in sechs der 13 deutschen Anbaugebiete (Rheinhessen, Pfalz, Mosel, Nahe, Mittelrhein und Ahr) etwa zwei Drittel der deutschen Weinerntemenge her.

Die rheinland-pfälzische Umweltministerin Ulrike Höfken (Grüne) und Landwirtschaftsminister Volker Wissing (FDP) machen am Samstag einen Rundgang über die Grüne Woche. Start ist an der Weinlounge (Halle 2.2b). Am gleichen Tag ist Höfken beim Bäuerinnen-Forum (City Cube), wenn die Landfrauen über das «Zukunftsfeld Landwirtschaft» sprechen.

Bereits an diesem Freitag diskutiert sie im Rahmen der Ausstellung «Landschau» (Halle 4.2) mit, wenn es um «Sauberes Wasser durch Ökolandbau!?» geht. dpa