Reise
23. März 2014

Harry Potter Studio Tour

© Warner Bros. Studio Tour London

Feathers-and-Flight-Wochen bei der Warner Bros. Studio Tour London

Im April liegt etwas in der Luft – bei der Warner Bros. Studio Tour: Während der Feathers-and-Flight-Wochen vom 4. bis 27. April 2014 wird den Besuchern an den Originalschauplätzen der Harry-Potter-Filme unweit von London die Welt des Fliegens näher gebracht. Dann können unzählige Vögel, die in den Filmen mitgespielt haben, bestaunt werden - und auch das eine oder andere Geheimnis wird gelüftet.

Eulen, Raben, Krähen – die Welt von Harry Potter und seinen Freunden ist voll mit prachtvollen Vögeln. Neben ihnen gibt es noch eine Vielzahl an fliegenden Fantasiewesen wie etwa den Hippogreif Seidenschnabel oder den Phönix Fawkes.

Besucher der Warner Bros. Studio Tour in Leavesden, rund 15 Zugminuten von London entfernt, haben während der Feathers-and-Flight-Wochen die Möglichkeit, unzählige der fliegenden Wesen zu sehen, die in den Filmen mitgespielt haben.

Dazu gehören neben Harry Potter's berühmter Eule Hedwig auch Rons Eule Pigwidgeon sowie Errol, die Familieneule der Weasleys. Die anwesenden Tiertrainer werden zeigen, wie sie die Vögel für die Filme trainiert haben und ein wenig aus dem Nähkästchen plaudern. So verraten sie, dass Eulen gar nicht so weise sind, wie stets behauptet wird: Für eine Übung, die Raben und Krähen in einer Woche lernen, brauchen die nachtaktiven Tiere bis zu drei Monate.

Auch die Große Halle wird ganz im Sinn des Themas dekoriert: Dort finden sich auf den festlich gedeckten Tafeln speziell gefertigte Briefe und Zauberstäbe. Aufgrund ihrer Leichtigkeit konnten die Eulen diese in den Filmen transportieren.

In den Feathers-and-Flight-Wochen werden auch einige Geheimnisse rund um die Dreharbeiten zu den Filmen gelüftet. So sorgte ein eigenes Haar- und Federn-Team speziell für dafür, dass Seidenschnabel, Fawkes und Co. möglichst realistisch aussahen. Mit Erfolg: Einige Schauspieler hielten Professor Dumbledores Phönix für einen echten Vogel. In Handarbeit versah das Team die Figur Seidenschnabel mit tausenden von einzelnen Federn. Nun zeigen die Profis den Besuchern während des erstmaligen Feathers-and-Flight-Special noch einmal, wie sie die Figuren einst zum Leben erweckten.

Die Warner Bros. Studio Tour befindet sich in Leavesden in der Nähe von London. Von London-Euston gelangen Besucher per Schnellzug nach Watford Junction, von wo das letzte Stück bis zum Studiogelände per Shuttlebus zurückgelegt wird. Tickets können ausschließlich im Voraus gekauft werden. Weitere Informationen zur Warner Bros. Studio Tour London sowie Eintrittskarten gibt es online unter www.wbstudiotour.co.uk