REISE
21. Mai 2014

Heidi Hetzer auf Weltreise

Fotos Klein

Von Berlin nach Berlin in zwei Jahren: 58 Länder und fast 95.000 Kilometer im Hudson Great Eight mit 77 Jahren - update: Mitfahrer gesucht

Mehr als 150 Rallyes, 61 Jahre mit Führerschein, mehr als vier Jahrzehnte an der Spitze von Opel Hetzer. Das nur einige Zahlen aus dem Leben von Heidi Hetzer, die am 20. Juni ihren 77. Geburtstag feiert.

Panama – Alaska ist sie gefahren, die legendäre La Carrera Pan Americana, zuletzt Düsseldorf – Shanghai. Doch nun setzt die im positivsten Sinne Autoverrückte dem Ganzen die Krone auf.

„Als ich am 1. August 2012 meine Firma verkauft hatte fragten meine Kinder: Und was machst Du nun?“, erzählt Heidi Hetzer. Sie lacht und meint augenzwinkernd: „Vermutlich hatten sie Angst ich würde nun als Oma nerven.“ So entstand die Idee die Tour von Clärenore Stinnes, selbst abzufahren. 47.000 Kilometer legte die Autopionierin von 1927 bis 1929 zurück.

Heidi Hetzer indes möchte etwas mehr sehen. 58 Länder und fast 95.000 Kilometer stehen auf dem Reiseplan. Über alle Erdteile und vier Ozeane geht die Reise.

Für die zwei Jahre wird das Lenkrad eines Hudson Great Eight, Baujahr 1930, Heidi Hetzers Platz sein.

Dummerweise ist ihr geplanter Beifahrer, ein Mechaniker, wegen Rückenproblemen ausgefallen. Heidi Hetzer sucht nun einen Mitfahrer, auch für einzelne Etappen. Echte Helden können sich über ihre Homepage bewerben. Oder unter klein(at)spielbank-berlin.de

Die Spielbank Berlin unterstützt die Autolegende Heidi Hetzer. Besonders freute sich Spielbankgeschäftsführer Günter Münstermann, ihr schon mal ein erstes "Gute Fahrt" mit auf den Weg zu geben.

Los gehts am Kudamm am 27. Juli 2014

Mehr hier: www.heidi-um-die-welt.com