NEWS
27. Juli 2017

Helmut Thieltges ist tot Waldhotel Sonnora ohne Chef

Drei-Sterne-Koch Helmut Thieltges aus dem Waldhotel Sonnora in Dreis ist verstorben.

Einer der ganz Großen ist von uns gegangen. Das Waldhotel Sonnora in Dreis von Michelin-Sterne-Chef Helmut Thieltges galt als eine der ersten Gourmet-Adressen in Deutschland. Helmut Thieltges ist nach einer schweren Erkrankung mit 61 Jahren verstorben.

Eckart Witzigmann schreibt auf Instagram: "Sein unerwarteter Tod hat mich tief getroffen, und er wird eine Lücke hinterlassen, die sich kaum schließen lässt. Seine Ideen und seine Arbeit haben in der gastronomischen Welt bleibende Akzente gesetzt. Ich trauer mit der Familie und seinem Team um einen lieben und hochgeschätzen Kollegen und Menschen. Ich bin erschüttert und werde ihn sehr vermissen. Es ist wenig fassbar und wünsche der Familie und seinem Team viel Kraft."

Helmut Thieltges leitete das Restaurant «Sonnora» bei Dreis(Landkreis Bernkastel-Wittlich). Es ist im Guide Michelin mit drei Sternen sowie im Gault Millau mit 19,5 Punkten bewertet. Das Restaurant war «Herzstück» des seit 1978 familien-geführten gleichnamigen Waldhotels, wie es auf der Internetseite des Betriebs heißt. Es galt als ein Restaurant der deutschen Spitzengastronomie. Wie es mit dem Hotel und dem Restaurant weitergehe, sei noch nicht klar, sagte Vater Vinzenz Thieltges.

Der zurückhaltende Sternekoch legte großen Wert auf die Produkt-Qualität. Ich werde seinen großartigen Signature-Dish nie vergessen - sein rohes Rinder-Tatar mit Kaviar und Creme fraiche, damals im Hotel Adlon, als er auf einer Five Star Diamond Gala kochte, eines der sensationellsten Gerichte, die ich je verkosten durfte. GW/dpa