NEWS
16. Juli 2018

Hotel Bayrisches Haus in Potsdam Alexander Dressel wird Romantiker

Hotel Bayrisches Haus in Potsdam | Alexander Dressel wird Romantiker

Alexander Dressel, Präsident der deutschen Jeunes Restaurateurs (JRE), wird mit dem Hotel Bayrisches Haus in Potsdam Romantik-Mitglied. Auch das Sterne-Restaurant Friedrich Wilhelm und das Bistro Elise präsentieren sich künftig über die Romantik-Restaurants-Kooperation.

"Romantik verfügt über viele treue Gäste, die mit der Marke quer durch Europa reisen und Ruhe, Genuss und Qualität im Umfeld von großen Städten suchen und gerne in der Region unterwegs sind. Das passt perfekt für das Hotel Bayrisches Haus. Außerdem hat uns das gesamte Vermarktungspaket von Romantik für Hotels und jetzt auch für Restaurants überzeugt", sagt Alexander Dressel, der das Premium-Hotel vor den Toren Potsdams leitet.

Gastgeber und Sternekoch Alexander Dressel (r.) und Geschäftsführer Dr. Thomas Dürbeck setzen mit dem Hotel Bayrisches Haus bei Potsdam auf Romantik. Foto: Romantik Hotels & Restaurants AG

Gastgeber und Sternekoch Alexander Dressel (r.) und Geschäftsführer Dr. Thomas Dürbeck setzen mit dem Hotel Bayrisches Haus bei Potsdam auf Romantik. Foto: Romantik Hotels & Restaurants AG

"Mit dem Sternekoch Alexander Dressel gewinnen wir einen der renommiertesten Gastgeber und besten Köche Deutschlands für Romantik und mit dem Hotel Bayrisches Haus eine der Top-Adressen der Hotellerie und Gastronomie", freut sich Thomas Edelkamp, Vorstandsvorsitzender von Romantik. In der Kooperation trifft Dressel auf viele seiner JRE-Kollegen. Acht Restaurateure aus dem Verbund engagieren sich auch bei Romantik oder sind als Küchenchefs tätig. Das Bayrische Haus wurde im Auftrag von Friedrich Wilhelm IV. im Jahre 1847 errichtet. Südlich von Potsdam gelegen, war es ein Geschenk für die Gattin des Preußenkönigs, Prinzessin Elisabeth Ludovika von Bayern, die sich wohl nach ihrer alten Heimat sehnte.