Berlin
14. November 2014

Hotel de Rome Restaurant La Banca

Fotos: Rocco Forte

Das bisherige Restaurant Parioli und die Bebel Bar wurden umgestaltet

In Anlehnung an die Historie des heutigen Hotelgebäudes am Bebelplatz, wo sich von 1889 bis 1945 der Hauptsitz der Dresdner Bank befand, wurde das Restaurant im Hotel de Rome in La Banca umbenannt. Es steht für eine authentische italienische Küche, gepaart mit moderner Kunst und einem kosmopolitischen Interieur.

Für das neue italienische Küchenkonzept von La Banca zeichnet Fulvio Pierangelini, Creative Director of Food der Rocco Forte Hotels, mit verantwortlich. Der Starkoch ist bekannt durch sein Zwei-Sterne-Restaurant "Il Gambero Rosso" in der Toskana.

Gemeinsam mit Hotel de Rome Chefkoch Jörg Behrend hat er eine neue Speisekarte zusammengestellt: Ob "Spaghetti al Pomodoro" neu interpretiert, "Linguine Con Astice" mit Hummer und Tomaten-Basilikum-Bisque oder "Lammrücken auf heißem Himalaya Salzstein" gebraten - die ausgefeilten Gerichte bestechen durch ihre Einfachheit und natürliche, regionale Zutaten.

Das Thema Kunst wird stärker in den Fokus gestellt. Den Auftakt macht die US-Amerikanerin Olivia Steele mit ihren individuellen Neonlicht-Werken, die sowohl im Restaurant als auch in der Bar zu sehen sind.