Hotels
02. Juni 2018

Hotel Mandarin Oriental Hyde Park in London Neugestaltung abgeschlossen

Mandarin Oriental Hyde Park in London | Neugestaltung abgeschlossen, Fotos © Mandarin Oriental Hyde Park, London

Die Restauration des Mandarin Oriental Hyde Park in London, in die Millionen Pfund investiert wurde, ist abgeschlossen. Zur Feier offeriert das Hotel vom 1. Juni bis zum 31. Juli 2018 ein exklusives "Be the First to Stay"-Arrangement.

Zu den Highlights zählen die 40 Suiten des Hotels variieren in der Größe von mindestens 47 Quadratmetern, in den Türmen des Hotels, bis zur Größten mit 397 Quadratmetern in der obersten Etage. Dieses Penthouse, das im Juli fertig gestellt sein wird, verfügt über drei Schlafzimmer und private Terrassen. Es besteht aus zwei geräumigen Suiten - The Mandarin und The Oriental - die miteinander verbunden sind. Sie bieten einen Ausblick auf den grünen Hyde Park und die Skyline von London. Jede Suite ist mit einer Bibliothek, die von dem Londoner Buchhändler Heywood Hill bestückt wurde, Plattenspielern mit einer Vinyl-Sammlung und Yogamatten für private Übungseinheiten ausgestattet.

Die Innenarchitektin Joyce Wang war für das neue Design-Konzept der Zimmer, Suiten und öffentlichen Räume verantwortlich. Die Inspiration hierfür nahm sie vom könglichen Erbe des Hotels, des nahe gelegenen Hyde Parks und vom Glamour des Goldenen Zeitalters für Reisen im frühen 20. Jahrhundert. Alle 181 Zimmer und Suiten sind nun luxuriöser und komfortabler denn je, mit ausgewählten Kunstwerken im Art Deco Stil und maßgeschneiderten Möbelstücken.

Die Neugestaltung des Spa at Mandarin Oriental, London erfolgte unter der Ägide des New Yorker Designers Adam D. Tihany. Passend zum neuen Look wurde das umfangreiche Spa-Programm um Partnerschaften Gesundheits- und Wellnessexperten erweitert.

Das neue Spa bietet 13 Behandlungsräume, eine orientalische Suite mit zwei Massagebetten und einem Rasul-Wassertempel, einen Raum für traditionelle [ASANTE] chinesische Medizinberatungen und -behandlungen, ein Bastien Gonzalez Pedi:Mani:Cure-Studio und zwei weitere Beauty-Behandlungsräume, in denen Express-Treatments angeboten werden.

In der ersten Phase der Renovierung wurde die Fassade des Gebäudes revitalisiert. Die Lobby-Lounge und der Empfangsbereich wurden von Joyce Wang verwandelt, um das Tageslicht zu maximieren und um einen nahtlosen Übergang zu der naturbelassenen Deko der Rosebery Lounge zu schaffen. Bei der Ankunft werden die Gäste von dem Glaskronleuchter in Form eines geschlossenen Blütenknospens begrüßt, der durch einen offenen Blumenblüten-Kronleuchter ergänzt wird, welcher über dem Lounge-Bereich aufgehängt ist. Das Eingangskunstwerk von Fredrikson Stallard ist eine Abstraktion der texturierten und geschichteten Rinde des Platane Baums - dem Wahrzeichen des Hyde Parks.

Das Hotel beauftragte VISTO Images mit der Zusammenstellung eines Kunstportfolios für das Hotel. Jeder neue Etagenabsatz des Hotels zeigt ein eindrucksvolles Foto von Mary McCartney, während auf den Fluren Abbildungen zu finden sind, die von der Natur des Hyde Parks und den technischen Innovationen Englands, die auf der Großen Ausstellung von 1851 gezeigt wurden, inspiriert sind. Die öffentlichen Bereiche des Hotels sind zudem durchgehend mit eklektischen Kunstwerken versehen.

Das Übernachtungsangebot inkludiert das Frühstück, eine Willkommens-Flasche Champagner sowie einen Gutschein in Höhe von £ 75 - £ 350 (je nach gebuchter Zimmer-/Suite-Kategorie) für den Einsatz im neuen Spa, in der Mandarin Bar, in der Rosebery Lounge oder in der Bar Boulud. Reservierung unter www.mandarinoriental.com.