HOTELS
01. November 2012

Hotelnews Berlin - Waldorf Astoria, Adlon und das Stue

Berliner Hotel Waldorf Astoria wird im Dezember 2012 öffnen - Kempinski will Hotel Adlon bis 2032 betreiben - Das Stue eröffnet ebenfalls im Dezember

Berliner Hotel Waldorf Astoria wird im Dezember öffnen

Das neue Berliner Luxushotel Waldorf Astoria wird mit einem Jahr Verspätung Mitte Dezember eröffnet werden. Dieses Datum nannte der Geschäftsführer der Hilton-Gruppe für Nord- und Zentraleuropa, Olivier Harnisch, in der «Berliner Morgenpost. Einen genauen Termin gebe es noch nicht, sagte eine Sprecherin des Projekts am Mittwoch auf Anfrage.

Harnisch berichtete, noch würden alle Abläufe in dem 118 Meter hohen Gebäude am Bahnhof Zoo geprobt. Zu den Gründen für die mehrmalige Verschiebung der Eröffnung wollte Harnisch nichts sagen. Das Waldorf Astoria wird im Topsegment dem Adlon am Brandenburger Tor Konkurrenz machen.

Kempinski will Hotel Adlon bis 2032 betreiben

Die Hotelkette Kempinski will das Berliner Luxushotel Adlon bis zum Jahr 2032 weiterbetreiben. Der Pachtvertrag mit dem Adlon-Fonds der Fundus-Gruppe wird um 20 Jahre verlängert. Dies vereinbarten der Vorstand der Kempinski AG und der Geschäftsführer des Adlon-Fonds, Anno August Jagdfeld, wie beide Seiten am Mittwoch in Berlin mitteilten. Der Fonds werde durch diese Verlängerung garantierte Einnahmen von etwa 300 Millionen Euro erzielen, stellte Jagdfeld fest.

In den geschlossenen Immobilienfonds zum Wiederaufbau des Adlons nach dem Mauerfall investierten rund 4400 Anleger zusammen 223 Millionen Euro. Die Kölner Staatsanwaltschaft hat Anfang September gegen Jagdfeld Anklage wegen besonders schwerer Untreue in fünf Fällen erhoben.

Jagdfeld wird unter anderem vorgeworfen, auf Ausfall- und Zinsgarantien sowie Mietzahlungen zugunsten der Adlon Holding verzichtet zu haben. Demnach soll ein Schaden von 22 Millionen Euro entstanden sein. Jagdfeld wies die Vorwürfe zurück.

Luxus Design-Hotel Das Stue öffnet im Dezember 2012

Das Stue am Zoologischen Garten ist mit seinen 80 Zimmern und Suiten in dem denkmalgeschützten 30er-Jahre-Bau der ehemaligen Königlich Dänischen Gesandtschaft und einem modernen Anbau in Tiergarten neben der Spanischen Botschaft untergebracht. Das Restaurant 5 - cinco by Paco Pérez (das erste Projekt des katalanischen Sternekochs Paco Pérez ausserhalb Spaniens) öffnet am 1. Dezember. GW/dpa