26. August 2011

IFA 2011 Berlin: Zuwächse bei Küchengeräten

IFA vom 2. bis 7. September: Trends bei Elektrohausgeräten

Die weltweit wichtigste und größte Messe für Consumer Electronics und Hausgeräte bleibt auf Erfolgskurs. 2011 melden die Veranstalter, die gfu und die Messe Berlin, erneut ein starkes Wachstum der IFA vom 2. bis 7. September 2011.

Die Hausgeräte-Branche ist mit ihrem inzwischen vierten Auftritt fester Bestandteil der IFA. Ihre Produkte bieten Komfort, Lifestyle, Wellness und Gesundheit für Zuhause. Die neuen Produkt-Generationen kennzeichnen intelligente Technologien, auch mit Anbindung an das Internet und für Smart Grid-Lösungen sowie exzellenter Bedienkomfort. Herausragendes Design ist dabei ebenso selbstverständlich wie der äußerst effiziente Umgang mit Energie und Wasser.

Die Verkäufe von Elektro-Hausgeräten entwickelten sich im ersten Halbjahr 2011 bereits positiv. "Für das Gesamtjahr wird bei den Großgeräten eine Steigerung um zwei und bei Kleingeräten um mehr als vier Prozent auf fünf bzw. 2,2 Milliarden Euro erwartet", sagte Dazu Hans-Joachim Kamp, Aufsichtsrat der gfu und Vizepräsident des ZVEI.

Einfachste Bedienung und Netz-Anbindung

Bedienkomfort und Ergonomie haben bei Hausgeräten einen hohen Stellenwert. Intelligente elektronische Steuerungen erleichtern den täglichen Umgang. Vielfach konnten die Betriebsgeräusche weiter minimiert werden. Die Anbindung an das Internet sorgt dafür, dass immer die aktuellste Software zur Anwendung kommt; Hobby-Köche haben dank Internet-Verbindung stets die neuesten Rezepte und Zubereitungs-Tipps parat. Smart Grid-Lösungen sorgen für kosteneffektive Nutzung der Energie.

Bei modernen Waschmaschinen sorgt beispielsweise eine Vielzahl optimierter Programme für saubere Wäsche, gerade auch mit energiesparenden niedrigen Temperaturen. Spülmaschinen nutzen die Wassermenge äußerst effizient und verwenden zur Trocknung spezielle Mineralien. Wäschetrockner haben selbst reinigende Kondensatoren, nutzen Wärmepumpen-Technologie und erleichtern das Bügeln. Herde und Kleingeräte lassen sich durch simple Berührung bedienen, Klappen und Türen öffnen sich ohne Griffe durch einfaches Antippen.

Kochen und gesunde Zubereitung und Lagerung

Kochen zu Hause ist beliebter als jemals zuvor. Zahlreiche Fernseh-Shows mit prominenten Köchen liefern die Anregungen für genussvolles und erlebnisreiches Kochen daheim - egal ob im Kreis der Familie oder mit Freunden. Aus dem Bereich Elektrogroßgeräte sind zum Beispiel innovative Induktionskochfelder oder Hochgeschwindigkeits-Backöfen mit vielen Kombifunktionen und zahlreichen optimierten Koch- und Garprogrammen die idealen Werkzeuge für die Köche zuhause. Aus dem Kleingerätesegment tragen Küchenmaschinen, Mixer und Grills zu genussvollem und kreativem Umgang mit den Lebensmitteln bei. Ungebrochen ist dabei der Trend zu gesunder Ernährung. Dampfgarer, in Backöfen integriert oder als separate Geräte, sowie eine umfangreiche Palette an Elektro-Kleingeräten stehen als Helfer für die schonende Zubereitung zur Auswahl.

Bei den Kühlschränken kommt es auf möglichst schonende aber auch möglichst lange Lagerung der Lebensmittel an. Luftfilter, Feuchtigkeitsregulierung, getrennte Lagerfächer und Null-Grad-Bereiche sorgen für optimale Kühl- und Lagerergebnisse. Dabei setzt vielfach das Design neue Maßstäbe. Integrierte Eiswürfel-Bereiter sowie LCD-TVS sorgen für willkommenen Zusatznutzen.

Ungebrochen ist der Höhenflug des Segments der Kaffee-Zubereitung. Entsprechend hat sich das Produktangebot vergrößert. Die Auswahl reicht von klassischen Kaffeemaschinen über Kaffee-Vollautomaten, Espressomaschinen, Portionsgeräten - auch mit automatischer Kennung der Portions-Sorte - bis hin zu perfekt angepassten Einbaulösungen für die Küche. Zuwächse gibt es auch in der Sparte Personal Care & Beauty Appliances. Für Haarpflege und Haar-Styling sind Produkte in vielen Ausführungen und mit vielen Features erhältlich. Dazu kommt ein vielseitiges Angebot an sonstigen Körperpflege-Geräten wie beispielsweise zur Haarentfernung. Auch hier liefern die Medien viele Vorbilder und Anregungen - etwa TV-Shows zu Beauty-Themen und Model-Casting-Shows.

Sparsamer Umgang mit Energie und Wasser

Energieeffizienz und Ressourcenschonung hat bei den Herstellern von Hausgeräten eine lange Tradition. Immer wieder neue, innovative Gerätekonzepte erzielen dabei große Fortschritte und meist deutlich bessere Ergebnisse als vom Gesetzgeber gefordert. Die Zielsetzung ist eindeutig: Wasser und Energie zu sparen ohne Verzicht auf erstklassige Gebrauchseigenschaften und Komfort. Reduzierungen beim Energieverbrauch zwischen 30 bis fast 50 Prozent bei Waschmaschinen, Wäschetrocknern, Kühlschranken und Geschirrspülern innerhalb der letzten zehn Jahre belegen diese Anstrengungen mit beeindruckenden Ergebnissen. Das Portfolio energieeffizienter Geräte wächst stetig. So sind inzwischen beispielsweise auch Wasserkocher und Kaffeemaschinen mit deutlicher Energieeinsparung am Markt erhältlich.

Zur Kolumne Küchentrends

IFA Berlin 2011: Vom 2. bis 7. September 2011 findet die IFA 2011 statt. Das Messegelände wird für die Besucher täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet sein, Messegelände, Messedamm 22, 14055 Berlin,  ifa-berlin.de