19. Januar 2012

Insider Tipps Kitzbühel

foto_arosa_kitzbuehel

Am Wochenende läuft das 72. Hahnenkamm-Rennen in Kitz - ein persönlicher Streif-Zug mit Restaurant-Tipps von Andreas Senn aus dem Hotel & Spa Arosa

Andreas Senn ist Chefkoch im Grand SPA Resort A-ROSA in Kitzbühel und einer der Koch-Shootingstars des Landes.

Kitzbühel am Rennwochenende: Was geht einem Koch-Shootingstar wie Ihnen durch den Kopf? Wie lange trainiert man da hin, um im Rennfahrer-Jargon zu bleiben?

In der Küche muss immer alles schnell gehen. Fehler können wir uns nicht erlauben. Am Freitag konzentriere ich mich voll auf das VIP-Event von Veuve Clicquot hier im Resort. Am Samstag werde ich mir das Hahnenkammrennen live anschauen und die Atmosphäre hier in Kitz aufnehmen.

Ihr Hotel ist randvoll, Sie kochen für die Veuve Clicquot in the Snow-Party. Was serviert da ein Chef wie Sie, der radikal regional kocht?

Regional heißt natürlich nicht altbacken und Hausmannskost. Im Gegenteil: Regionale Produkte und Kochtraditionen inspirieren mich - so ist auch das Stichwort Alpinpunk zu verstehen, das für unsere Küche steht.

Kitzbühel und gute Produkte für die Küche aus der Natur: Haben Sie einen Tipp, wo man diese kaufen kann?

Beim Kitzbüheler Bauernstandl kann man hochwertige Bioprodukte aus der Region kaufen. Außerdem kann ich das Biokalbfleisch vom Metzger Huber empfehlen (Bichlstraße 14).

Vermutlich auch gar nicht so einfach zu finden in Kitzbühel: budget but good food. Ihr Tipp?

Die Sauerkaserstubn sind ein Geheimtipp für Jedermann. Dort findet man ausgezeichnete Qualität und das Preis-Leistungsverhältnis passt perfekt.

Die beste Bar oder der beste Club für ein Glas Champagner in der Streifstadt?

Natürlich das Take 5 (Hinterstadt 22) und das Jimmys.

Haben Sie eine Lieblingspiste in Kitzbühel?

Das glaubt jetzt keiner: Aber meine Lieblingspiste ist die Streif in Rennpräparierung!

Eine Mischung aus Galerie und Tiroler Bauernstube nennt man Ihr Restaurant - vermutlich mögen Sie daher auch Berg- und Almhütten. Haben Sie da eine Empfehlung für uns rund um Kitz?

Wer echtes Alm-Feeling erleben möchte, sollte die Toni Alm auf 1.530 Metern besuchen. Sie liegt direkt an der Panoramabahn, bietet eine traumhafte Aussicht und ist mit ihrem Ambiente und Charme richtig schön urig.

Wo in Kitzbühel kaufen Sie Mode?

Ich schätze die Kreationen von Sabine Sommeregger sehr: Naturmaterialien, heimische Erzeugung und Handarbeit, perfekte Schnitte und ein außergewöhnliches Design, damit kann ich mich identifizieren. Deshalb hat Sabine Sommeregger auch die Bekleidung für das Team der Heimatliebe (Anm. d. Red.: das A-ROSA Gourmetrestaurant) entworfen.

Was war Ihr letzter Wow-Moment in Kitzbühel? In 36 Minuten mit dem Rennrad auf das Kitzbüheler Horn zu fahren. Darauf bin ich immer noch stolz.

Geht Schlutzkrapfen mit Champagner? Ist Champagner in Skischuhen auf der Berghütte eine gute Idee?

Wenn der Anlass passt, geht Champagner auch mit Skischuhen auf der Hütte. Champagner steht ja nicht nur für Luxus, sondern auch für Lebenslust. Es geht um das Prickeln im Bauch.

Gibt es eigentlich Gerichte, die besser zu Champagner passen als andere?

Selbstverständlich. Schließlich passt auch nicht jeder Wein zu jedem Gericht. Zu edlem Champagner passen besonders gut leichte fruchtige Speisen, die die Aromen des Champagners widerspiegeln. (Interview: Daniela Illich)

Grand Spa Resort A-ROSA Kitzbühel, Ried Kaps 7, 6370 Kitzbühel

Mehr über Kitzbühel in der Insiderei (mit Tipps von Annemarie Foidl und anderen)

Zur Kolumne Insiderei