12. Dezember 2014

Japan Meats Berlin Kobe Beef im Marriott

Fotos: Berlin Marriott Hotel

Das Steakhaus im Berlin Marriott Hotel bietet seinen Gästen das exklusivste Rindfleisch der Welt zusammen mit Grand Vintage Rosé 2006 von Moët & Chandon

Die Speisekarte des Midtown Grill im Berlin Marriott Hotel ist um eine Attraktion reicher: Ab sofort serviert das Steakhaus am Potsdamer Platz Kobe Beef aus Japan. Das Berliner Hotel ist damit europaweit das erste Haus der Hotelmarke Marriott Hotels, das seinen Gästen das exklusivste Rindfleisch der Welt anbietet.

Küchenchef Thomas Czerwionke (37) und sein Team bereiten das Striploin Steak des Kobe Rinds in der offenen Showküche in der Pfanne zu. "Das Fleisch des Kobe Rinds sollte man nicht direkt auf den Grill legen, sondern lieber in einer Pfanne ohne Fett sanft braten. Dank des hohen Fettanteils des Fleisches behält das Kobe Steak beim Braten so seinen typischen Eigengeschmack.

Auf dem heißen Lavasteingrill würde das butterig-weiche Fleisch des Kobe Rinds hingegen schnell zu heiß werden und anbrennen", erklärt Thomas Czerwionke. "Am besten genießt man das Steak nur mit etwas Salz gewürzt oder kombiniert es mit aromastarken Beilagen", so Thomas Czerwionke weiter.

Das edle Kobe Beef kann bereits vor der Zubereitung in einem gläsernen Kühlschrank in der Showküche begutachtet und ausgewählt werden. Auf Wunsch kann der Gast direkt zusehen, wie sein Steak passgenau zugeschnitten und gegrillt wird. Das 200-Gramm-Steak vom Kobe Rind kostet mit zwei Beilagen 109 Euro, 100 Gramm mehr kosten jeweils 59 Euro zusätzlich.

Das Kobe Beef des Midtown Grill stammt von reinrassigen Tajima-Rindern aus der japanischen Präfektur Hyogo auf der Insel Honshu und weist einen BMS (Beef Marble Score) von 8-10 auf. Das japanische Rindfleisch darf erst seit Sommer dieses Jahres nach Europa exportiert werden. Aufgrund der limitierten Produktion gilt Kobe Beef als das teuerste und edelste Fleisch der Welt.

Für alle, die den echten Kobe-Geschmack erst einmal ausprobieren möchten, bietet das Berlin Marriott Hotel ein ganz besonderes Angebot bis zum 31. Dezember: Für nur 49 Euro pro Person serviert die Moët & Chandon Champagnerbar im Atrium des Hotels drei Kobe-Spießchen zusammen mit einem Glas Grand Vintage Rosé 2006 von Moët & Chandon. Die Champagnerbar in Form eines zehn Meter hohen Heißluftballons steht noch bis zum Jahresende in der Lobby des Berlin Marriott Hotels - die ideale Alternative zum abendlichen Weihnachtsmarktbesuch oder der klassischen Weihnachtsfeier.

Auf Anfrage bietet das Team um Thomas Czerwionke auch Kobe-Grillkurse für Gruppen bis zu zwölf Personen an. Der Preis pro Teilnehmer liegt bei 199 Euro.

Der Midtown Grill im Berlin Marriott Hotel ist montags bis freitags zwischen 6.30 Uhr und 11.00 Uhr sowie zwischen 12.00 und 23.00 Uhr geöffnet. An Wochenenden und Feiertagen begrüßt das Steakhaus in der Ebertstraße 3 seine Gäste durchgehend von 7.00 bis 23.00 Uhr. Tischreservierungen nimmt das Team des Midtown Grill unter Tel: 030 - 220 00 64 10 entgegen.