RESTAURANTS
26. März 2018

Jeunes Restaurateurs Mathias Achatz neues JRE-Mitglied

Mathias Achatz aus dem Restaurant Buchner Welchenberg ist das 71. Mitglied der Jeunes Restaurateurs in Deutschland.

Auf ihrer Frühjahrstagung, die in diesem Jahr bei Iris Bettinger im Hotel Reuter, Rheda-Wiedenbrück stattfand, haben die deutschen Jeunes Restaurateurs (JRE) Mathias Achatz als neues Mitglied in ihre Vereinigung aufgenommen.

Der 30jährige Spitzenkoch aus Bogen absolvierte nach seinem Abschluss in der Residenz Winkler vielfältige Stationen in deutschen Zwei- und Drei-Sternerestaurants bevor er 2015 Küchenchef im elterlichen Landgasthof in Niederwinkling wurde. Im gleichen Jahr erhielt das Restaurant Buchner Welchenberg erstmals einen Michelin-Stern.

Das Lokal ist ein Traditionsbetrieb: Seit vier Generationen leitet Familie Achatz den Gutshof aus dem 16. Jahrhundert mit Restaurant, Vinothek und Hotel. Nicht zuletzt aus diesem Grund setzt Achatz auf eine regionale Küche, die er weltoffen und mit asiatischem Einschlag interpretiert. "Über den aktuellen Zuwachs freuen wir uns sehr", sagt JRE-Präsident Alexander Dresssel, "Mathias Achatz wird unsere Vereinigung mit seiner Kochkunst und seiner Persönlichkeit bereichern."

Mit dem neuen Mitglied wächst die Gemeinschaft der Jeunes Restaurateurs in Deutschland auf insgesamt 71 Mitglieder.