HOTELS
12. Januar 2016

Jumeirah Hotels Stefan Leser neuer CEO

Fotos: Jumeirah Group

Stefan Leser (ehemals Schweizer Reisekonzern Kuoni ) ist neuer CEO der Jumeirah Group

Die Dubai Holding gibt den Wechsel von Gerald Lawless, Präsident und CEO der Jumeirah Group, in eine neue Position innerhalb der Tourismus- und Hospitalitysparte der Dubai Holding bekannt. Lawless lenkte 18 Jahre lang die Geschicke der Jumeirah Group.

Zum neuen Group Chief Executive Officer der Jumeirah Group wurde Stefan Leser (Foto oben) ernannt. Er tritt sein neues Amt zum 1. Februar 2016 an. Der Deutsche war zuletzt zehn Jahre lang für den Schweizer Reisekonzern Kuoni tätig, zuletzt als Executive Vice President und zuständig für die Bereiche Outbound Travel und Incoming-Unternehmungen. In der Position führte er ein Team von rund 8.000 Mitarbeitern.

Gerald Lawless (Foto unten) kam 1978 erstmals nach Dubai. Nach einer 23-jährigen Karriere bei Forte Hotels wechselte er 1997 zur Jumeirah Group und baute das Unternehmen zu einer der weltweit bekanntesten Marken in der Luxushotellerie auf.

Gerald Lawless, Jumeirah Group

Gerald Lawless war federführend daran beteiligt, das Burj Al Arab Jumeirah als das luxuriöseste Hotel weltweit und als ein Symbol der Luxusdestination Dubai zu etablieren. Gleichzeitig leitete er die Expansion des Unternehmens, das heute 23 Hotels in 12 Destinationen von London bis Shanghai und eine Reihe geplanter Neueröffnungen umfasst. Unter seiner Führung wurde die Lifestyle-Hotelmarke Venu vorgestellt. Die Jumeirah Group betreibt über 100 Restaurants, den Wild Wadi Waterpark und die Emirates Academy of Hospitality Management. In Anerkennung seiner Arbeit für Jumeirah wird Gerald Lawless zum Ehrenpräsident der Jumeirah Group ernannt und auch weiterhin Rektor der Hochschule bleiben. Lawless wird im April 2016 den Vorsitz des World Travel and Tourism Council der Dubai Holding übernehmen.

Stefan Leser, der neue Group CEO, Jumeirah Group, sagte: "Es ist eine große Ehre, diese Position bei der Jumeirah Group zu übernehmen - einer der weltweit prestigeträchtigsten Hotelmarken und einem großen Treiber der Erfolgsgeschichte Dubais. Ich freue mich sehr darauf, in enger Zusammenarbeit mit Jumeirahs Team am Ausbau des internationalen Portfolios des Unternehmens mitzuarbeiten und unseren Service für Gäste und Geschäftspartner weiter zu verbessern."