NEWS
11. Dezember 2013

Kandidaten Bocuse d'Or Germany

Die Kandidaten für den Bocuse d'Or Germany 2014 stehen fest

Mit der Qualifikation für den Kochwettbewerb Bocuse d'Or Germany beginnt für deutsche Spitzenköche die erste Runde im Wettstreit um die weltweit begehrteste Auszeichnung der Haute Cuisine, den Bocuse d'Or. Die folgenden acht deutschen Küchenchefs konnten sich einen Platz für die nationale Auswahl Bocuse d'Or Germany im Rahmen der Gastronomie-­Fachmesse Intergastra in Stuttgart sichern:

Heinz-­Rudolf Gandelheid -­ Restaurant Zur alten Schmiede, Baesweiler

Eric Kröber -­ Restaurant Gogärtchen, Kampen/Sylt

Christian Krüger- Restaurant Axt, Mannheim

Robert Maas -­ La pôele d'Or, Köln

Holger Mootz, Residenz am Motzener See, Mittenwalde

Tobias Schlimbach -­ Landlust Burg Flamersheim, Euskirchen

Lukas Ben Schröder, Restaurant Au Quai, Hamburg

Ralf Möller-­ Wickenkamp -­ Hotel & Restaurant Schewe, Löhne

Am Sonntag, den 2. Februar 2014 beziehen die acht Teilnehmer, unterstützt von je einem Commis, ihre Showküchen in Halle 5. Aus den vorgegebenen Hauptzutaten Bömlo-­Lachs, Kalbsrücken mit Knochen und Kalbsniere im Fettmantel gilt es, in 5 Stunden und 30 Minuten zwei Gänge inkl. Beilagen, Garnituren und Saucen für je 14 Personen zuzubereiten. Eine international besetzte Jury aus Sterneköchen und Bocuse d'Or Preisträgern verkostet die Speisen und vergibt Punkte für Geschmack, Optik und Kreativität.

Der Gewinner vertritt in der nächsten Runde die deutsche Spitzenküche beim Bocuse d'Or Europe in Stockholm am 7./8. Mai 2014 -­ mit der Chance auf Einzug in das internationale Finale in Lyon, Ende Januar 2015. "Wir schicken äußerst ambitionierte Chefs ins Rennen", sagt Patrik Jaros, Präsident des Bocuse d'Or Germany. "Ich bin sehr optimistisch, dass wir in Lyon mit einem deutschen Teilnehmer vertreten sein werden."

Zum Messeauftakt am 1. Februar 2014 plant Jaros einen Informationstag rund um die Kochweltmeisterschaft Bocuse d'Or, die vor 26 Jahren von Namensgeber Paul Bocuse ins Leben gerufen wurde. An beiden Tagen erwartet die Messebesucher ein informatives und unterhaltsames Bühnenprogramm mit Vertretern aus Gastronomie, Wirtschaft und Medien.