Hotels
12. Dezember 2018

Lifestyle Hotelmarke Selina kommt nach Berlin

Fotos: Selina

Fotos: Selina

Millennials und digitale Nomaden als Kernzielgruppe: In Deutschland startet die Hotelgruppe Selina 2019 in Berlin.

Selina eröffnet neue Hotels sowohl in Ländern, wo das Unternehmen bereits Fuß gefasst hat, als auch in neuen Märkten: Bereits in diesem Herbst wurde im portugiesischen Porto das erste europäische Selina-Hotel eröffnet. Die Eröffnung eines Selina-Hotels in Berlin ist für 2019 vorgesehen. In Europa sind darüber hinaus Spanien, Griechenland, das Vereinigte Königreich, Polen und Ungarn für 2020 geplant.

Lifestyle Hotelmarke | Selina kommt nach Berlin

Die Selina-Planungen bis Ende 2019 sind sehr konkret. Das Ziel in Bettenzahlen: Aktuell verfügt Selina über 7.500 Betten. Bis Ende 2022 sollen es 54.000 sein.

Um die Expansionsstrategie bis 2022 durchführen zu können, plant Selina für 2019 eine weitere Funding-Runde. Erst im April 2018 hatte Selina 95 Mio. USD Investitionskapital generieren können. Außerdem arbeitet Selina mit lokalen Immobilienpartnern in den Zielländern zusammen.

Die Selina-Hotels werden an die lokalen Umgebungen und Wetterbedingungen angepasst. So kann man sich zum Beispiel für Deutschland vorstellen, dass im Winter in Hotels mit hauseigenem Pool anstelle des Wasserbeckens eine Eisbahn eröffnet wird. Ein so genanntes Experience Team arbeitet daran, die lokalen Bedingungen zu studieren und darauf abgestimmt optimierte lokale Lösungen je Land anzubieten.

Magnus Busch, Selina Real Estate Director für Deutschland: "Das innovative Hotelkonzept von Selina spricht insbesondere Millennials und digitale Nomaden als Kernzielgruppe an. Es ermöglicht das freie Kombinieren von Leben, Arbeit und Reisen. Unsere Gäste fühlen sich überall auf der Welt zuhause, möchten 24/7 mit Laptop und Smartphone online sein können und gleichzeitig Gemeinschaft erleben. Genau das bieten wir. Wir freuen uns darauf, schon nächstes Jahr das erste Selina voraussichtlich in Berlin eröffnen zu können."