01. August 2011

Medienagenten mit red dot design award ausgezeichnet

fotos-red-dot-durst-medienagenten

Der Relaunch von Günther Jauchs Weingut von Othegraven wurde mit einem der wichtigsten internationalen Design-Preise ausgezeichnet

Der Relaunch des Weingutes von Othegraven an der Saar wurde im Rahmen des red dot award communication design 2011 mit dem begehrten Qualitätssiegel red dot ausgezeichnet und damit unter den besten Kreationen weltweit eingereiht.

Der seit 1993 existierende red dot award zählt zu den wichtigsten internationalen Designwettbewerben. In 24 Wettbewerbskategorien bewertete eine Expertenjury die Rekordanzahl von 6468 eingereichten Arbeiten aus 40 Ländern und zeichnete nur die besten Leistungen aus.

Mit einer Anfrage des frisch gebackenen Weingutsbesitzers Günther Jauch begann Anfang 2009 die Zusammenarbeit der medienagenten mit den Team des Weinguts von Othegraven. Andreas Barth, Besitzer des Weingutes Lubentiushof und langjähriger Gutsverwalter beim Weingut von Othegraven war von da an Ansprechpartner und kreatives Gegenüber des medienagenten Christoph Ziegler.

Als neues Signet wurde das alleinstehende O mit dem V gekrönt und so zum Typo-Signal erhoben. Diese Linie zieht sich nun durch alle Elemente des Corporate Designs.

Niko meint: Die medienagenten werden früher oder später den Designpreis auch für ihre Agentur bekommen. Sie verstehen die Geheimnisse guter Weinwerbung und wie man mit Weinen Geschichten schreibt. Das zeigen die unzähligen Beispiele von Metzger und Gipfelstürmer bis Blutsbruder , die alle Hand in Hand in die Erfolgsreihe passen.