RESTAURANTS
28. Oktober 2012

Michelin Sterne verglühen

Wenn der Michelin am 7. November in Berlin vorgestellt wird, werden einige etablierte Restaurants in Baden-Württemberg verschwunden sein

update ab 12 Uhr: zum Michelin Deutschland 2013

Nirgendwo leuchten für Feinschmecker so viele Sterne wie in Baden-Württemberg. 58 von 249 Restaurants in Deutschland hat der Guide Michelin die begehrteste Auszeichnung für Köche in seiner aktuellen Ausgabe verliehen. Doch wenn der bedeutendste Gastro-Führer am 7. November in Berlin den Michelin für 2013 vorstellen wird, werden einige etablierte Restaurants nicht mehr vertreten sein.

Ernst Karl Schassberger und Georg Flohr sind zwei der Köche. Schassberger hat das gleichnamige Hotel in Kaisersbach im Schwäbischen Wald verkauft und verliert damit ebenso den Stern wie Flohr aus Überlingen am Ried, in dessen Hotel und Restaurants nach dem Verkauf nun exklusive Wohnungen entstehen sollen. Schassberger betreibt inzwischen in Fellbach (Rems-Murr-Kreis) ein neues Lokal, allerdings ohne Ambitionen auf einen Stern. Flohr will auf der Hotelfachschule staatlich geprüfter Diätkoch werden.

Auch Jürgen Schneider wird wohl auf den Stern verzichten müssen, da der Chef des Strahlenberger Hofs in Schriesheim an der Bergstraße zum Jahresende schließt und nach Südafrika auswandert. Seine Wirkungsstätte verlassen hat auch Klaus Buderath vom Landgasthof Adler in Langenau-Rammingen; er wechselte ins Lago nach Ulm.

Nicht mehr auf Sterne-Niveau in Stuttgart, sondern regional-bürgerlich im Restaurant Knote in Sindelfingen kocht jetzt Benjamin Breidenbach. Die Oberländer Weinstube in Karlsruhe musste im Mai den Verlust von Sören Anders verkraften. Im Juli kehrte Deutschlands jüngster Sternekoch dann in die Stadt zurück, allerdings in Klenerts Restaurant auf dem Turmberg in Karlsruhe-Durlach.

Das Brenner's Park Hotel in Baden-Baden verlor im Sommer Andreas Krollik als Küchenchef; der Zwei-Sterne-Koch wechselte in den Tigerpalast nach Frankfurt am Main. Als Nachfolger in Baden-Baden wurde Paul Stradner vom Drei-Sterne-Restaurant L'Arnsbourg im elsässischen Baerenthal verpflichtet. Damit hofft das Brenner's, die vom Michelin erstmals 2011 vergebenen zwei Sterne halten zu können. 

In Baden-Württemberg gibt es derzeit drei Drei-Sterne-Restaurants, zwei Restaurants im zwei Sternen und 53 Restaurants mit einem Stern. dpa