NEWS
26. August 2015

Mineralwasser-Markt Nestlé Waters holt sich Perrier

Perrier, die weltweite Nr. 1 im kohlensäurehaltigen Mineralwassermarkt, kehrt zur Nestlé Waters Deutschland GmbH zurück.

Ab dem 1.9.2015 wird Vertrieb und Marketing der Kultmarke von der MBG Premium Brands GmbH an Nestlé Waters übertragen. Mit der Rückkehr zum Mutterkonzern will Nestlé Waters ab sofort die Entwicklung der Marke auf dem deutschen Markt vorantreiben und damit sein Premiumportfolio (S. Pellegrino, Acqua Panna, Vittel und Perrier) stärken.

Seit 1992 gehört Perrier zum Portfolio von Nestlé Waters. Vertrieb und Marketing des Premium-Wassers in Deutschland übernahm 2009 die MBG Premium Brands GmbH. Nun hat Nestlé Waters Deutschland das prickelnde Mineralwasser wieder zurück in die eigene Mannschaft geholt. Die Gründe dafür liegen im Potential der Marke selbst: "Perrier ist ein qualitativ sehr hochwertiges Mineralwasser, das vielseitig einsetzbar und mit einem einzigartigen Markenimage ausgestattet ist. Dieses Potential wollen wir noch weiter ausbauen und haben deshalb entschieden, die Marke Perrier wieder selbst zu steuern. Dazu haben wir ein passendes Marketing- und Vertriebsmaßnahmenpaket geschnürt, das wir ab Herbst umsetzen werden", so Ulf Pittner, Marketingleiter bei Nestlé Waters Deutschland.

Dass sich ein verstärktes Marketing- und Vertriebsengagement um die Marke Perrier lohnt, zeigen neben dessen Premium-Qualität vor allem die steigenden Marktanteile von Premiummineralwasser. Eine Abwanderung der Konsumenten von Soft-Drinks hin zu Mineralwasser ist insbesondere in den letzten zwei Jahren deutlich erkennbar. Von 2010 bis 2014 steigerte sich die Käuferreichweite für Premiummineralwasser von 18,4 auf 21,1 Prozent.