Hotels
31. Januar 2018

Motel One Alexanderplatz Fashion meets Street Art

Motel One hat unter dem Design-Motto "Fashion meets Street Art" sein zehntes Berliner Haus direkt am Alexanderplatz eröffnet.

In Lobby, One Lounge und den 708 Zimmern des neuen Motel One Berlin-Alexanderplatz wird die bunte und unkonventionelle Seite der Hauptstadt erlebbar. Exklusive Kooperationen mit dem italienischen Möbelhersteller Moroso, Modedesign-Studenten der HTW Berlin sowie dem Künstlerkollektiv KLUB7 geben dem hochwertigen Interieur extravagante Design-Akzente. Zimmer im neuen Motel One Berlin-Alexanderplatz können ab sofort ab 79 Euro pro Nacht gebucht werden.

Motel One Alexanderplatz | Fashion meets Street Art

"Der Alexanderplatz ist mit mehr als 360.000 Besuchern täglich, der meist frequentierte Platz Berlins und der viertbeliebteste Platz Europas. Zudem stieg in Berlin über die letzten Jahre das Übernachtungsaufkommen kontinuierlich. Also gäbe es für ein Motel One kaum einen besseren Standort in Deutschland, als eben hier, direkt am Alexanderplatz, mit seinen international bekannten Wahrzeichen. Damit ist das neue Haus eine perfekte Ergänzung der bestehenden neun Motel One und stärkt unsere Präsenz in der Hauptstadt", so Dieter Müller, CEO und Gründer Motel One Group.

Das Design-Thema "Fashion meets Street Art" des neuen Motel One Berlin-Alexanderplatz ist inspiriert von Berlins außergewöhnlicher Streetwear. Die Lobby im Erdgeschoss, Frühstücksbereich und Bar in der One Lounge wurden mit Möbeln des italienischen Labels Moroso ausgestattet, das seit mehr als 65 Jahren für ausgefallene Farben, Formen und Materialien steht.

In Kooperation mit der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin veranstaltete Motel One unter dem Titel "4.0 Alexanderplatz - Streetwear meets Motel One" einen Wettbewerb für angehende Modedesigner. Die zwei besten Designideen von Jana Steiger und Anabel Fiebelkorn und deren Entwurfsprozesse werden dauerhaft in einer großzügigen Kollage an zwei Wänden in der One Lounge präsentiert.

Motel One Alexanderplatz | Fashion meets Street Art

So vielfältig und extravagant wie die Modetrends der Hauptstadt ist auch ihre Urban Art. Eine Gruppe, die besonders heraussticht, ist das Künstlerkollektiv KLUB7, das gemeinsam Fassaden, aber auch Werke für Ausstellungen gestaltet und nun die vielfältige Urban Berlin Art von der Straße in das neue Motel One gebracht hat: Ein großflächiges Kunstwerk hinter der Rezeption im Erdgeschoss, sowie ein riesiges Graffiti-Wandbild im beeindruckenden und großzügigen Innenhof des Hotels tragen deutlich die Handschrift der sechs Urban Art-Künstler von KLUB7, die durch die symbiotische, auf den Moment konzentrierte Arbeitsweise entsteht.