Restaurants
05. Januar 2017

München Restaurant Schweiger Dominik Käppeler startet Showroom

Münchens kleinstes Gourmet-Restaurant "Schweiger2" geht unter der Führung von Sternekoch Dominik Käppeler nun als "Showroom" in die nächste Runde.

Am 9. Januar 2017 hat München sein Leib-und-Magen-Wohnzimmer in der Lilienstraße 6 endlich wieder. Ab dann lenkt Dominik Käppeler die Geschicke des Feinschmecker-Hotspots von Franziska und Andreas Schweiger in Eigenregie weiter. Und das ist gut so. Schließlich bürgt der 28-jährige Baden-Württemberger, der bereits seit 2015 als Küchenchef des "Schweiger2" höchstpersönlich den Michelin-Stern des Hauses verteidigt, für Kontinuität.

München Restaurant Schweiger | Dominik Käppeler startet Showroom

Langeweile wird trotzdem nicht aufkommen, dafür ist Käppelers Vision viel zu eigensinnig. Der künftige "Showroom" soll seinem Namen gerecht werden und Kochen als Schau für alle Sinne inszenieren. Ohne Tabus und experimentierfreudig auf der einen, nahbar und der Natur verpflichtet auf der anderen Seite. "Gute Küche hat für mich viel mit Identität zu tun" erklärt Dominik Käppeler "Die schaffen wir, indem wir nichts als gegeben hinnehmen und auf dem Besten aufbauen, was Region und Jahreszeit hergeben".

Unter dieser Prämisse wird es künftig montags bis freitags von 18.00 bis 1.00 Uhr ein fixes, alle 14 Tage wechselndes 7-Gänge-Menü zum Preis von 135 Euro geben, das gänzlich auf Wiederholungen verzichtet. Die Weinkarte wird von modernen Weinen aus Europa dominiert. In Zusammenarbeit mit seinem langjährigen Kollegen und Restaurantleiter Florian Herbst hat Käppeler u.a. auch eigene Wein-Abfüllungen und Kaffeeröstungen ins Portfolio aufgenommen. Das ist aber erst der Anfang: Ebenso handverlesen sollen das künftige Event-Programm und das kleine aber feine Delikatessen-Sortiment des Hauses werden.

Dominik Käppeler wurde 1988 in Göppingen geboren. Als Sohn einer Restaurantbesitzerin entwickelte er seine Leidenschaft für das Kochen schon als Kind und trat bereits mit 15 Jahren seine Ausbildung an. Mit seinem beruflichen Debut bei Feinkost Käfer in München stieg er 2003 gleich in die obere Liga ein. In den Folgejahren entwickelte Käppeler in der gehobenen Gastronomie am Tegernsee seine persönliche kulinarische Vision.

München Restaurant Schweiger | Dominik Käppeler startet Showroom

Zu seinen Stationen zählen die ersten Adressen des Tales, darunter das Parkhotel Egerner Höfe, Maiwert's Fährhütte, das Bachmair am See sowie die Fährhütte am See. Seinen Durchbruch feierte Käppeler als Chefkoch im "Schweiger2", wo er 2015 erstmals persönlich mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet wurde - den er bis heute hält. Gault Millau würdigte seine Kochkunst 2016 mit 16 Punkten, der Feinschmecker mit 3 von 5 F. Ein Ansporn, der sein erstes eigenes Restaurant-Projekt beflügelt. Dennoch will sich der 28-jährige auch künftig zu keinerlei Eitelkeiten hinreißen lassen. "Meine Küche kann man als Avantgarde bezeichnen, aber genau wie das 'Schweiger2' selbst ist sie niemals manieriert oder prätentiös." betont Käppeler, "Der Showroom ist und bleibt sich treu".

DER "SHOWROOM" ist ein familiäres Gourmet-Restaurant in der Münchener Innenstadt, das seit 2017 vom Chefkoch und Inhaber Dominik Käppeler geführt wird. Hervorgegangen aus dem legendären "Schweiger2" fühlt es sich als Münchens kleinstes Sternerestaurant einer grenzenlos individuellen Restaurantkultur verpflichtet. Zu den Markenzeichen des "Showroom" gehören ein puristisch-behagliches Wohnzimmer-Ambiente und eine kompromisslos experimentelle Küche ohne Allüre, die sich nach der Jahreszeit richtet und vornehmlich Rohstoffe aus eigenem, regionalen Anbau verarbeitet.

Der Showroom serviert montags bis freitags von 18 bis 1 Uhr ein exklusives, regelmäßig wechselndes 7-Gänge-Menü zum Preis von 135 Euro. Die Kapazität des Hauses ist auf 11 Tische und maximal 28 Gäste limitiert. Das Restaurant veranstaltet ab Sommer 2017 regelmäßig kulinarische Events. Am Wochenende kann der "Showroom" außerdem exklusiv für private Feierlichkeiten gebucht werden.

Showroom, LILIENSTR . 6,  81669 MÜNCHEN, Tel: +49 (0) 89 444 290 82