RESTAURANTS
20. Oktober 2015

Navigare NSBhotel Stolle neu im Restaurant Seabreeze

Der mehrfach mit dem Michelin-Stern ausgezeichnete André Stolle wird ab November das Restaurant Seabreeze in Buxtehude leiten.

Ab November begibt sich das Navigare NSBhotel Buxtehude mit André Stolle als neuem Leiter des kulinarischen Angebots und des Restaurants Seabreeze auf zu neuen Ufern. Vom vorherigen Küchenchef Michael Herold verabschiedet man sich Ende Oktober in großer Dankbarkeit.

Mit seinem Restaurant "Gourfleets", das er im Steigenberger Hotel Hamburg betrieb, wurde André Stolle 2012 für seine besondere Kreativität und Innovationen mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet. Auch für sein Restaurant "Marco Polo" wurde ihm diese Ehre bereits zuteil.

André Stolle Restaurant Seabreeze in Buxtehude

Sein einzigartiger Kochstil, den er "Neue nordische Küche Legère" nennt, äußert sich vor allem darin, dass Stolle stets versucht, mit liebevoller Kreativität Klassiker der regionalen Küche neu zu erfinden und somit seine Gäste von Besuch zu Besuch zu überraschen. Zudem konnte er bereits als Küchenchef des Hotels "Altes Gymnasium" in Husum und in der "Residenz am See" in Meersburg überzeugen.

Mit André Stolle als Leiter des Restaurants Seabreeze zeigt das Navigare NSBhotel Buxtehude, dass es bereit ist, gegen den Trend zu schwimmen und sich im Fine Dining Sektor stark zu positionieren - in Zeiten, in den immer mehr Fine-Dining Locations ihre Türen schließen.

Selbstverständlich bleibt das bisherige Ambiente des Seabreeze Restaurants bestehen. Auch ab November dürfen sich Gäste des Hotels und Besucher in dem komplett restaurierten Untergeschoss des Hotels verwöhnen lassen. Besonderes Highlight des Seabreeze Restaurants ist das urig-gemütliche Backsteingewölbe, das mit warmen Rot- und Brauntönen zum Verweilen einlädt.

Weitere Infos gibt es auf www.hotelnavigare.com, Reservierungen können über die Website des Hotels oder auch über die Nummer 04161/74900 getätigt werden.