NEWS
15. September 2017

Nespresso & Nescafé Nestlé macht nun auch in Cafés

Der Nahrungsmittelkonzern Nestlé steigt mit Blue Bottle Coffee ins Café-Geschäft ein.

Die Schweizer übernehmen eine Mehrheitsbeteiligung am amerikanischen Edel-Röster und Fachhändler Blue Bottle Coffee mit rund 30 Cafés in den USA und Japan, wie Nestlé in Vevey mitteilte. Bis Ende des Jahres sollen es 55 werden. Zum Vergleich: Branchengröße Starbucks hat über 15 000 Cafés in rund 50 Ländern.

Zum Preis machte Nestlé keine Angaben. Nach Informationen der «Financial Times» zahlen die Schweizer für 68 Prozent am US-Unternehmen rund 500 Millionen Dollar (420 Mio Euro). Blue Bottle Coffee soll als eigenständiges Unternehmen weitergeführt werden. Nestlé ist der größte Kaffeeproduzent weltweit, mit Marken wie Nescafé für löslichen Kaffee und Nespresso für Kapselkaffee. dpa