19. Mai 2015

Neue Bar in Berlin eröffnet House of Gin

Neue Bar in Berlin eröffnet | House of Gin, Foto: Ricarda Spiegel

Die neue Bar im Hotel Palace Berlin ist ein Muss für Gin-Fans

Berlin hat eine neue Bar, das "House of Gin" im Hotel Palace in Berlin-Charlottenburg. Die handgeschriebene Karte umfasst über 150 Sorten Gin, vom Klassiker aus England über Varianten aus Indien, Kanada und Belgien bis hin zu Gins aus Berlin, die zum Teil aus limitierten Chargen stammen. Auf über 150 Seiten erfährt man alles über Geschichte, Herkunftsort, Hersteller, Produktion und den individuellen Charakter des aromatischen Tropfens, ein Gin-Tasting Menü lädt ein zum ganz persönlichen Gin-Erlebnis.

House of Gin, Foto: Stefan Schäfer

Unangefochtener Herr im House of Gin ist Marcus Wolff, oder "der Wolf", wie ihn die Kenner der Barszene nennen. Nach Stationen in Wien und Frankfurt zog es den gebürtigen Berliner zurück in seine Heimatstadt in die Belini Lounge in Berlin-Mitte, später in die Bar Marqués in Kreuzberg.

House of Gin, Foto: Ricarda Spiegel

Wolff ist weit mehr als nur ein Gastgeber mit Herz und Schüttelhändchen. "Fernab des turbulenten Großstadtlebens möchte ich meinen Gästen einen Ort zum sinnlichen Verweilen bieten. Große Cocktails mit Sahne, einer halben Ananas und Schirmchen haben ausgedient. Wir gehen zurück zu den Klassikern und spielen mit hochwertigen Spirituosen, frischen Kräutern und Früchten", erläutert Wolff sein Herangehen. Selbstverständlich werden im House of Gin auch Cocktail-Klassiker wie Manhattan, Sazerac oder Old Fashioned - sogenannte Shortdrinks - serviert.

House of Gin im Hotel Palace Berlin, Budapester Straße 45, 10787 Berlin, täglich ab 18:30 Uhr geöffnet, www.palace.de