Hotels
08. Februar 2012

Neuer Direktor im Falkensteiner Schlosshotel Velden

Christopher Cox neuer Hoteldirektor im Falkensteiner Schlosshotel Velden in Österreich

Als neuer Hoteldirektor führt der in Hannover/Deutschland geborene Absolvent des Euro Business College in Hamburg ab 1. März 2012 offiziell das Team des Fünf-Sterne Falkensteiner Schlosshotel Velden.

Ein Grund, warum die Wahl auf Christopher Cox gefallen ist, ist seine langjährige Erfahrung in der internationalen Top-Hotellerie. Zuletzt war er zwei Jahre als Vice President für Sales & Marketing bei der Victoria Jungfrau Collection, die Fünf-Sterne Betriebe wie das Victoria Jungfrau Interlaken, das Palace Luzern sowie das Bellevue Palace Bern in ihrem Repertoire aufweist, tätig.

Davor zeichnete Christopher Cox unter anderem als General Manager für das Carlton Hotel St. Moritz, als Director of Sales & Marketing für das Badrutts Palace Hotel oder als Sales Manager für verschiedene Fünf-Sterne Betriebe wie das Mandarin Oriental München, das Kempinski Resort Hotel Bel Air in Rügen und das Kempinski Hotel Fürstenhof verantwortlich.

"Vergangenen Oktober wurde das Hotelrestaurant Schlossstern und Küchenchef Stefan Lastin mit drei Gault Millau Hauben ausgezeichnet. Die Kulinarik-Linie und der Acquapura SPA Bereich, der im Jahr 2012 noch erweitert wird, sollen künftig noch stärker im Fokus des luxuriösen Falkensteiner Premium Collection Hotelkonzepts stehen. Wir sehen der Zukunft des geschichtsträchtigen Hauses und dem neuen Gastgeber Christopher Cox aufgrund seines umfangreichen internationalen Backgrounds sowie seiner Führungsqualitäten sehr positiv entgegen", sagte Otmar Michaeler, Vorstandsvorsitzender der Falkensteiner Michaeler Tourism Group AG.