14. Mai 2011

Nils Henkel aus dem Gourmetrestaurant Lerbach

foto-schlosshotel-lerbach

Kulinarisches Interview von Jens Darsow mit Sternekoch Nils Henkel aus dem Gourmetrestaurant Lerbach

1. Was charakterisiert in Ihren Augen einen Genießer? Einen Menschen, der sich auch gern auf etwas Neues einlässt und den Augenblick bewusst erlebt.

2. Mit wem würden Sie gern mal ein Menü kochen? Mit Frank Schätzing

3. Mit wem würden Sie am liebsten mal Essen gehen und wo? Mit meiner Frau im Sommer bei Michel Bras.

4. Welches ist ihr Lieblingsfisch und wie zubereitet? Makrelenfilet, kurz auf der Haut gegrillt, so dass der Kern roh bleibt.

5. Ihr Hauptcharakterzug? Humorvoll, neugierig, sensibel

6. Ihr Motto? "Nutze den Tag und entwickle Dich weiter!"

7. Ihr Lieblingsgericht? Thaicurry mit viel Gemüse und Koriander

8. Was essen Sie überhaupt nicht? Ich esse alles außer Insekten und geschützte Tiere.

9. Was wollten sie als Kind partout nicht Essen? Weich gekochten Sellerie

10. Was haben Sie als Kind am liebsten gegessen? Rindfleisch mit Meerrettichsauce und Rote Bete

11. Welche regionale Persönlichkeit bewundern Sie am meisten? Ich bin seit 14 Jahren im Rheinland. Es gibt hier so viele wundervolle Menschen - da ist es für mich schwer einen einzelnen hervor zu heben!

12. Welche regionale Spezialität mögen Sie am liebsten? Himmel und Erde

13. Ihr Lieblingsrestaurant in der Region? Le Moissonnier

14. Ihr Lieblingsrestaurant außerhalb der Region? Noma

15. Welchen Küchenchef bewundern Sie am meisten? Dieter Müller, weil ich viel von ihm gelernt habe, fachlich wie menschlich.

16. Der ideale Chef muss wie sein? Er muss sein Wissen weitergeben können und fair sein.

17. Der ideale Sous Chef muss folgende Eigenschaften haben? Ich muss ihm absolut vertrauen können.

18. Welche Fehler in der Küche entschuldigen Sie am ehesten? Die, die sich noch beheben lassen.

19. Ihr größter Fehler? Ich kann schlecht nein sagen.

20. Welche Eigenschaften schätzen Sie bei Köchinnen am meisten? Dass sie sehr genau arbeiten und darüber hinaus für eine ausgeglichene Stimmung in der Küche sorgen.

21. Ihr Lieblingsurlaubsland oder Region? Meine Heimat, der Norden.

22. Welches Land würden Sie gern mal 4 Wochen bereisen und die jeweiligen Spezialitäten, die Küche und die Leute kennen lernen? Japan

23. Ihr Lieblingsgetränk? Stilles Wasser

24. Ihr Lieblingswein? Riesling

25. Champagner genieße ich am liebsten: Eigentlich überall, solange ich Zeit und meine Frau dabei habe.

26. Ihr heimliche Leidenschaft? Schokolade

27. Ihre Lieblingsbeschäftigung? Laufen als Ausgleich

28. Welches Buch haben Sie als letztes gelesen? Eliot Pattison - Der fremde Tibeter

29. Wie viele Kochbücher haben Sie? Etwa 600

30. Welches ist Ihr Lieblingsfilm? Knockin' on heavens door

31. Was schätzen Sie an Ihren Freunden am meisten? Dass sie mich so nehmen wie ich bin, mit viel zu wenig Zeit.

32. Nachhaltigkeit in der Küche bedeutet für mich? Eine absolute Grundvoraussetzung für meine Arbeit.

33. Was war Ihre schlimmste Küchenpanne? Kann mich nicht erinnern.

34. Mit wem würden Sie gern mal eine Nacht in der Küche verbringen? Mit meinem besten Freund Fred Nowack und einem passenden Rotwein.

Zur Kolumne Kulinarisches Interview

Alle Kulinarischen Interviews von Jens Darsow und mehr