HOTELS
15. August 2011

Relais & Châteaux in Deutschland mit neuem Büro

Neues Büro der Hotelvereinigung in Frankfurt

Relais & Châteaux hat den Sitz des Internationalen Büros in Deutschland von Berlin nach Frankfurt verlegt und Melanie Thöne (30) als Delegation Manager mit der Leitung beauftragt. Ausschlaggebend für den Umzug in die Main-Metropole waren wirtschaftliche Gründe.

Die gelernte Veranstaltungskauffrau Melanie Thöne ist zuständig für die Betreuung und Kommunikation mit den rund 50 Mitgliedshäusern der exklusiven Hotel- und Restaurantvereinigung in Deutschland, Österreich, Nord- und Ost-Europa, für Aktions- und Eventplanung sowie für die Beziehungen zu den nationalen und internationalen Marketingpartnern und Sponsoren.

Melanie Thöne ist seit 2002 in der Hotellerie tätig, unter anderem als Sales- und Event- Managerin im Relais & Châteaux Hardenberg BurgHotel, als Leiterin Gräflicher Landsitz Hardenberg und Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung der Hardenberg-Wilthen AG. Während dieser Zeit studierte sie Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Marketing an der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie Göttingen und war anschließend Direktorin Marketing, PR und Events des Landrefugiums Schloss Frankenberg. Sie ist Nachfolgerin von Anja Ullrich, die im Rahmen der Büro-Verlegung Relais & Châteaux verlassen hat.

Unterstützt wird sie von Sabrina Dauwalter (30), die als Concierge die Mitglieder des exklusiven Club 5C betreut und für die deutschsprachige Reservierung zuständig ist. Nach der Ausbildung zur Hotelfachfrau bei den Geisel Privathotels in München (2002 bis 2004) und dem Studium an der Berufsakademie Ravensburg (Tourismus-Betriebswirtschaft und Hotelmanagement) war sie als Guest Service Supervisor im Twelve Hotel Centennial Park, Atlanta, USA, sowie in verschiedenen Positionen bei Hilton Hotels beschäftigt - zuletzt als Sales Executive Corporate MICE der Hilton Hotels Deutschland in Düsseldorf.