Hotels
02. November 2018

Restaurant Berthold's im Adlon Kempinski Berlin Zutritt nur für Hotelmitarbeiter

Hotelmitarbeiter-Restaurant Berthold's im Adlon Kempinski Berlin, © Adlon Kempinski

Im Restaurant Berthold's sorgen zwei Köche und vier Servicemitarbeiter, darunter eine eigens für das Berthold's eingestellte Restaurantleiterin, für das Wohl der 470 Mitarbeiter des Hotels Adlon Kempinski in Berlin.

Sie bieten eine Auswahl an vielfältigen, gesunden und vegetarischen Speisen - und das sogar nachts. Zwischen den Mahlzeiten gibt es ein großes Früchte-, Kuchen- und Gebäckangebot, eine Sandwich-Bar und sonntags hausgemachten frischen Blechkuchen. Das Essen wird dabei auch entsprechend präsentiert: Ein neues Buffet Set-up mit entsprechendem Equipment sorgt für eine optisch ansprechende Präsentation.

Hotelmitarbeiter-Restaurant Berthold's im Adlon Kempinski Berlin, © Adlon Kempinski

Nicht nur die Idee zur Umgestaltung und Umkonzeptionierung kam vom geschäftsführenden Direkor, auch die Umsetzung hat er zur Chefsache erklärt. Für Matthias Al-Amiry steht das Wohlbefinden der Mitarbeiter an oberster Stelle. Aus diesem Grund sollte das Mitarbeiterrestaurant zu einem wirklichen Wohlfühlort umgestaltet werden. Ein zu jeder Tageszeit abwechsungsreiches Angebot an Speisen ist ihm dabei besonders wichtig. "Das größte Kapital sind für mich meine Mitarbeiter. Ihnen mit Respekt zu begegnen, sich um sie zu kümmern ist für mich selbstverständlich. Und ich bin überzeugt, dass sich die Zufriedenheit unserer Mitarbeiter automatisch auf die Gäste überträgt."

Pünktlich um 7 Uhr startet ein Tag im Adlon mit einem ausgewogenen und gesunden Frühstück. Adlon-Mitarbeiter, Lieferanten und Dienstleister dürfen sich über Highlights wie 7 verschiedene Brot- und Brötchensorten, frisch gepressten Orangensaft, Smoothies, täglich wechselnde Eierspeisen und frischen Obstsalat sowie eine Cerealien-Bar freuen. Auch das Mittagessen ist vielseitig. Zwischen 12 und 14 Uhr ist der Andrang am größten.

Hotelmitarbeiter-Restaurant Berthold's im Adlon Kempinski Berlin, © Adlon Kempinski

Drei verschiedenene Gerichte stehen zur Auswahl. Für jeden Geschmack und Kulturkreis ist etwas dabei: neben einem Fleisch- oder Fischgericht werden auch vegetarische und besonders ausgewogene Alternativen sowie eine bunte Salatbar angeboten. Wasser und eine große Auswahl an Softgetränken stehen rund um die Uhr zur Verfügung. Bevor es zurück an die Arbeit geht, holen sich viele noch ein Tagesdessert, einen Tee oder Kaffee ihrer Wahl. Die zwei Kaffeevollautomaten im Mitarbeiterrestaurant bieten ganztägig Spezialitäten wie Espresso, Latte Macchiato, Cappuccino und Café Crema an. Für die Mitarbeiter in der Nachtschicht ist ebenfalls gesorgt: 2 warme Gerichte - Veggie und ein frisch zubereitetes vom Nachtkoch - stillen den nächtlichen Hunger.

Besonderer Beliebtheit erfreut sich der sogenannte Thementag. Einmal im Monat steht die angebotene Speisenfolge unter einem bestimmten Motto. Dieses greift entweder ein saisonales Angebot oder aber die Klassiker eines bestimmten Landes auf. Dabei stehen natürlich die 60 Nationen im Vordergrund, aus denen das Adlon seine Mitarbeiter rekrutiert hat.

Hotelmitarbeiter-Restaurant Berthold's im Adlon Kempinski Berlin, © Adlon KempinskiOb Spargel satt, Pasta in allen Variationen, Sushi mit Stäbchen oder der Gänsebraten zur Weihnachtszeit, das Berthold's wird jedem Anlass entsprechend dekoriert und auch für musikalische Untermalung wird gesorgt. Ausgegeben werden die Speisen im übrigen vom Management-Team des Hotels. In besonderer Erinnerung bleibt den Mitarbeitern sicherlich das jüngste Motto "American Burger", wo Matthias Al-Amiry mit aufgekrempelten Hemdsärmeln hinter dem Herd stand und die unterschiedlich angebotenen Fleichsorten vor den Augen aller zu Burgern verarbeitete.

Eine vom Restaurant teilweise abgetrennte Lounge-Ecke bietet den Mitarbeitern einen weiteren Rückzugsort für Entspannung, Austausch mit Kollegen oder Weiterbildungsmöglichkeiten. An vier Laptops können die von Kempinski für alle Hotelabteilungen entwickelten und breit gefächerten Trainingsangebote zusätzlich genutzt werden.

Das Berthold's ist für die Mitarbeiter das Herzstück des Adlon geworden. Hier kommen sie an, fühlen sich wohl, relaxen und tanken Energie. Extras wie Zeitungen, Magazine oder eine Büchertauschbörse, frische Blumen- oder Kräuterdekorationen aus der hauseigenen Floristik sowie Aktionen zur WM oder anderen Anlässen tragen entscheidend dazu bei. Eine Fotowand zeigt Schnappschüsse der Mitarbeiter, die anlässlich interner Fotowettbewerbe produziert werden und die großen und kleinen Adlon-Momente für alle festhalten. kempinski.com/adlon