Restaurants
16. September 2016

Restaurant la vie Bühner mit neuem Team

Neu in Osnabrück sind Chef-Patissier Roman Aster und Sommelier Christoph Scholz.

Zehn Jahre sind seit der Eröffnung des Osnabrücker Restaurants la vie am 1. April 2006 vergangen. Hinter 3-Sterne-Koch Thomas Bühner, der sich gerne als "Trainer der Mannschaft" bezeichnet, steht natürlich auch ein starkes Team, ohne das ein solcher Erfolg nur schwer möglich wäre. Zu diesem Team zählen seit wenigen Wochen nun zwei Neuzugänge: Chef-Patissier Roman Aster und Sommelier Christoph Scholz.

Restaurant la vie in Osnabrück Chef-Patissier Roman Aster

Chef-Patissier Roman Aster

Als gebürtiger Italiener liegt guter Geschmack bei Roman Aster möglicherweise schon in den Genen. Geboren und aufgewachsen in Bozen in Südtirol, ging es für Aster nach der Schule nach Meran, wo er zunächst an der Hotelfachschule für das Gastgewerbe eine Ausbildung zum Koch begann. Dank eines Freundes entdeckte er jedoch schon bald die Liebe zur Patisserie und sattelte um. Schon während dieser Zeit absolvierte der passionierte Fußballspieler verschiedene Praktika in namenhaften Häusern. Unter anderem im Drei-Sterne Restaurant Vêndome in Bergisch Gladbach, im Restaurant Aqua in Wolfsburg und im Hamburger Restaurant Haerlin im Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten. Drei Jahre später und mit dem Abschlusszeugnis in der Tasche, folgte dann die erste Anstellung in der Küche des mit zwei Michelin Sternen dekorierten Restaurants Trenkerstube in Tirol.

Nach weiteren drei Jahren und um einiges an Berufserfahrung reicher, folgten Stationen im Restaurant Patznaunerstube im österreichischen Ischgl sowie im renommierten und mit zwei Michelin Sternen ausgezeichneten Restaurant Esszimmer in München. Mit welchem Talent Aster ausgestattet ist wurde auch beim Wettbewerb "Patissier des Jahres" deutlich. Als jüngster Teilnehmer belegte er dort im Vorfinale den ersten Platz. Seit April dieses Jahres ist der junge Tiroler nun Teil des Küchenteams um Spitzenkoch Thomas Bühner.

Sommelier Christoph Scholz

Restaurant la vie Sommelier Christoph Scholz

In seiner Position als Sommelier verantwortet der gebürtige Osnabrücker Christian Scholz gut 800 Positionen, die auf der Weinkarte des Restaurants zu finden sind. Er kümmert sich also darum, dass jeder Gang aus der Feder von Küchenchef Thomas Bühner seinen ebenbürtigen Wein-Partner findet. Bevor er sich jedoch dem Wein verschrieb, folgte nach dem Abitur zunächst die Ausbildung zum Restaurantfachmann, die Christian Scholz im 5 Sterne Revita Hotel in Bad Lauterberg im Harz absolvierte.

Im Anschluss führten ihn seine ersten beruflichen Schritte in die bekannte Villa Rothschild in Königstein im Taunus, wo er als Commis de Rang und bald schon als Demichef de Rang tätig war. In dieser Zeit kam der heute 31-jährige auch zum ersten Mal intensiv mit dem Thema Wein in Berührung. Erste Winzerbesuche und Winetastings entfachten die Leidenschaft, die ihn bis heute nicht mehr loslässt. So lag die Entscheidung für eine Sommelier Ausbildung nahe.

Gesagt, getan schrieb sich Christan Scholz an der Deutschen Wein- und Sommelierschule in Hamburg ein und lernte dort alles, was er wissen musste, um sein privates Hobby zum Beruf zu machen. Gleichzeitig legte der leidenschaftlichen Hobby- Radsportler einen weiteren Grundstein für seine Kariere: Eine erste Anstellung im la vie, wo er die Position als Commmis Sommelier und Chef de Rang aufnahm. Um Auslandserfahrung zu sammeln, ermöglichte ihm das Restaurant kurz darauf einen Aufenthalt in London, wo Christian Scholz ein Jahr im renommierten Restaurant Dinner by Heston als Sommelier arbeitete. Seit Juli letzten Jahres ist er nun zurück im la vie.

Das Restaurant la vie befindet sich in der Krahnstraße 1-2 in 49074 Osnabrück und ist dienstags bis samstags ab 19 Uhr sowie Freitag und Samstag ab 12 Uhr geöffnet. Reservierungen werden unter der Nummer 0541-331150 oder via Email unter info@restaurant-lavie.de entgegengenommen.

 www.restaurant-lavie.de