13. Februar 2016

Restaurant Mugaritz Off-Road Mugaritz - Feeling a Way

Off-Road. Mugaritz, Kulinarisches Kino 2016

© IXO Producciones/Berlinale

Kulinarisches Kino: Der Berlinale-Film am Sonntag von Pep Gatell über das Restaurant Mugaritz in San Sebastián mit 2-Sterne-Koch Andoni Luis Aduriz.

"Wir denken zuerst an den Mund des Gastes. Der Mund ist ein äußerst intimer und sensibler Bereich", sagt einer der Köche des baskischen Restaurants Mugaritz. Um dort Gefühle zu erzeugen, die in Erinnerung bleiben, müsse man ausgetretene Wege verlassen, folgert der Chefkoch Andoni Luis Aduriz.

Seit zehn Jahren zählt das Mugaritz zu den Top Ten in der Liste der 50 weltbesten Restaurants. Doch Andoni Luis Aduriz serviert nicht nur Essen, sondern auch "Kreativität, Innovation und Kultur". Aber bevor man sich verschluckt, fügt er hinzu: "Wir spielen mit Humor."

Das komplexe Spiel zwischen Küche und Mund hat Pep Gatell, einer der künstlerischen Leiter der katalanischen Theatergruppe La Fura dels Baus, dokumentiert. Es gelang ein Film über Teamwork und die Verwirklichung von Ideen, der ohne die üblichen Zutaten wie Interviews oder Kommentare auskommt.

Das MENU im Spiegelzelt

Taste, Dream, Think

Gebackene Süßkartoffel in Branntkalk, schwarze Trüffel

Fäden von Königskrabbe mit pflanzlichem Mucilago, Macadamia-Nuss und rosa Pfefferkörnern

Kabeljau mit Pinienkerncreme überzogen und gebratenen "Kokotxas" (Kabeljau-Wangen-Häuten)

Thunfischbauch, Rote Bete und Meerrettich

Whisky-Kuchen

Zum Kulinarischen Kino