Restaurants
26. Januar 2014

Restaurant Villa Merton ohne Kofler

Foto: Kofler & Kompanie

Kofler & Kompanie und 2-Sternekoch Matthias Schmidt verlassen den Union International Club in Frankfurt

Kofler & Kompanie und Matthias Schmidt verlassen den Union International Club und die Villa Merton in Frankfurt um einen neuen Standort zu etablieren. Ziel ist es das Gastronomiekonzept entsprechend des Leitfadens der 'deutschen Nova Regio Küche', an anderer Stelle ganzheitlich umzusetzen.

Nach 14 Jahren vertrauenvoller Zusammenarbeit haben sich Kofler & Kompanie dazu entschlossen: „Es war eine tolle und sehr wichtige Zeit sowohl für uns als Firma als auch für mich persönlich. Wir haben viele spannende Kontakte geknüpft und uns immer sehr wohl gefühlt, jedoch sehen wir keine deutlichen Möglichkeiten für die Weiterentwicklung der Küche von Matthias Schmidt an diesem Ort. Für unsere Vision brauchen wir ein neues Umfeld“, erklärt Klaus Peter Kofler seine Entscheidung.

„Es war eine sehr gute Zeit und hat großen Spaß gemacht und ich bin dem Union International Club und meiner Mannschaft dankbar, dass ich mich an diesem Ort so viel weiter entwickeln konnte. Jetzt ist die Zeit gekommen mit Kofler & Kompanie den nächsten Schritt zu gehen und ich darf versprechen, es dürfen alle gespannt sein", sagte Matthias Schmidt.

Bis zum Ende des Sommers soll die Entscheidung bekanntgegeben werden an welchem Standort Matthias Schmidt und sein Team ihre außergewöhnlichen Kreationen weiterhin servieren. Der Fokus liegt dabei auf dem Rhein-Main-Gebiet und im besonderem auf der Metropole Frankfurt. Anfang 2015 wird Kofler & Kompanies und Matthias Schmidts neue Location dann eröffnet. Bis dahin setzt sich die Arbeit in dem Union International Club weiter fort.