HOTELS
18. April 2011

Ritter bleibt bis 2015 bei der Rezidor Hotel Group

Kurt Ritter bleibt bis 2015 President & CEO von Rezidor

Der Aufsichtsrat der Rezidor Hotel Group hat beschlossen, den im Februar 2012 auslaufenden Vertrag mit Kurt Ritter vorzeitig um weitere drei Jahre bis Februar 2015 zu verlängern. Die Vertragskonditionen bleiben unverändert.

"Kurt Ritter hat maßgeblich zur positiven Entwicklung von Rezidor beigetragen. Ohne ihn wäre die internationale Hotelgruppe nicht dort, wo sie heute steht", sagte Hubert Joly, der letzte Woche bei der Jahreshauptversammlung 2011 zum Aufsichtsratsvorsitzenden von Rezidor ernannt wurde. "Kurt Ritters Führungsqualitäten werden auch in den nächsten Jahren für das weitere profitable Wachstum des Unternehmens entscheidend sein. Er wird zudem die vereinten Kräfte von Rezidor und Carlson stärken."

1989 wurde Kurt Ritter zu Rezidors President & CEO, und unter seiner Führung entwickelte sich das Portfolio auf über 400 Hotels in Betrieb oder in Entwicklung mit knapp 90.000 Zimmern in Europa, im Nahen Osten und in Afrika.

In 2005 unterzeichnete er eine weltweite Vereinbarung mit dem italienischen Modehaus Missoni - mit dem Ziel, gemeinsam neue Lifestyle-Hotels unter dem Namen Hotel Missoni zu entwickeln und zu betreiben. Das erste Hotel Missoni wurde im Juni 2009 in Edinburgh eröffnet, das zweite folgte im März 2011 in Kuwait, und weitere Betriebe entstehen in der Türkei, im Oman und in Brasilien. Seit November 2006 ist Rezidor an der Stockholmer Börse notiert