07. Juni 2014

Saale-Weinmeile zu Pfingsten

30 Winzer auf der Saale-Weinmeile

Rund 30 Winzer aus dem Anbaugebiet Saale-Unstrut laden von Samstag ab 9 Uhr an in ihren Weinbergen zur traditionellen Weinmeile zu Pfingsten ein. Auf sechs Kilometern, von Bad Kösen bis zum Winzerörtchen Roßbach bei Naumburg (alle Burgenlandkreis) und zurück, gibt es kulinarische und kulturelle Angebote.

Die Besucher können sich dabei bis Sonntag Wein direkt beim Winzer schmecken lassen. Die nur rund 730 Hektar große Weinregion Saale-Unstrut gehört zu den 13 Anbaugebieten von Qualitätswein in Deutschland. Typisch für das Gebiet entlang der zwei Flüsse sind trockene Weiß- und Rotweine.

Dazu gehören Müller-Thurgau, Silvaner, Riesling, Weiß- und Grauburgunder sowie Portugieser und Dornfelder. Die Saale-Weinmeile wird nach Angaben des Weinbauverbandes seit 2002 von einem gleichnamigen Verein organisiert. Tausende Wein- und Wanderfreunde kamen seither jedes Jahr zu Pfingsten in die mehr als 1000 Jahre alte Weinbauregion. dpa