LIFESTYLE
19. Juni 2014

Sandra Maischberger porträtiert Alfred Biolek

Foto: Honza

Foto: Honza Klein

Zum 80. Geburtstag von Alfred Biolek zeigt die ARD am Dienstag ein Porträt

Zum 80. Geburtstag von Alfred Biolek zeigt die ARD am Dienstag (24. Juni) um 22.45 Uhr ein Porträt des Talkshow- und Kochshow-Pioniers von Sandra Maischberger. Der eineinhalbstündige Film «Mensch, Bio!» zeichnet alle wichtigen Lebensstationen des Entertainers nach, der 30 Jahre lang auf dem Bildschirm präsent war.

Dabei gewährt «Bio» auch Einblicke in sein Privatleben: Maischberger ist zum Beispiel mit der Kamera dabei, wenn er in New York seinen ersten Lebensgefährten Keith wiedertrifft. «Ich war 19, er war 49 - das war natürlich ein Skandal», erinnert sich der Amerikaner.

Biolek war 1991 von dem Filmemacher Rosa von Praunheim im Fernsehen geoutet worden. Dies empfand er zunächst als schweren Schlag, im Nachhinein aber war er dankbar dafür, weil sich dadurch eine «Verspannung gelöst» habe.

Biolek fährt in der Sendung nach Amsterdam und macht eine Grachtenrundfahrt mit seinen alten Freunden, dem niederländischen Kulturmanager Pieter Alferink und Thomas Woitkewitsch, dem ehemaligen Redakteur von Rudi Carrells Erfolgsshow «Am laufenden Band», bei der Biolek Produzent war. Alferink und Woitkewitsch äußern in einem Punkt auch Kritik an Biolek: Er habe Mühe, echte und falsche Freunde auseinanderzuhalten, sagen sie.

Ein Höhepunkt des Films ist Bioleks Rückkehr in seinen tschechischen Geburtsort Karviná, ehemals Freistadt. Dort betritt er erstmals seit 70 Jahren wieder sein Geburtshaus, in dem heute ein Kindergarten und ein Hort für Sehbehinderte untergebracht sind. In seinem einstigen Zimmer liegen Kinder beim Mittagsschlaf auf dem Boden. «Sehr gut», meint er zufrieden. «Jetzt freue ich mich sogar, dass ich das besucht habe.»

Super-8-Aufnahmen aus den 30er Jahren lassen seine Kindheit in einer großbürgerlichen Anwaltsfamilie zusätzlich lebendig werden. An Bioleks 80. Geburtstag am 10. Juli wird der Maischberger-Film im Rahmen einer Alfred-Biolek-Nacht noch einmal im WDR Fernsehen gezeigt. dpa

Info: «Mensch, Bio!» wird am 24. Juni um 22.45 Uhr in der ARD gezeigt. Im WDR Fernsehen läuft an Bioleks 80. Geburtstag am 10. Juli ab 22.00 Uhr außerdem eine Alfred-Biolek-Nacht.