Restaurants
02. März 2017

Sansibar by Breuninger Sylt in Stuttgart

Im Mai 2017 eröffnet die Sansibar by Breuninger im Dorotheen Quartier in Stuttgart - es ist das zweite gemeinsame gastronomische Highlight nach Düsseldorf in der Breuninger Karlspassage mit Außenbereich auf dem Sporerplatz.

 "Wir holen mit der Sansibar ein fantastisches Restaurantkonzept in unseren Flagship-Store. Die Sansibar wird eine bedeutende Attraktion für die Landeshauptstadt Stuttgart und für die gesamte Region", so Willy Oergel, Vorsitzender der Unternehmensleitung Breuninger. Die "Sansibar by Breuninger" in Stuttgart ist nach der Eröffnung im Düsseldorfer Breuninger Haus das zweite Restaurant außerhalb von Sylt.

Das Restaurant wird sich auf rund 600 Quadratmetern im Erdgeschoss (Karlspassage) befinden und circa 250 Plätze im Innen- sowie 180 Plätze im Außenbereich (Sporerplatz) bieten. Die "Sansibar by Breuninger" wird ihre Gäste über die Öffnungszeiten des Breuninger Hauses hinaus auch abends und am Wochenende empfangen.

Zusammen mit Deutschlands Gastronomie-Visionär Herbert Seckler werden der umfangreiche Service, das Produktangebot und die Küchenphilosophie maßgeschneidert für die Breuninger Fläche in der Stuttgarter Innenstadt entwickelt. Weine aus der Sansibar und exklusive Produkte, die gleichzeitig bodenständig und authentisch sind, bestimmen die Speisekarte. Klassiker wie zum Beispiel Sylter Austern, die berühmte Currywurst, getrüffelter Seeteufel oder der Sansibar Kaiserschmarrn werden neben lokalen Spezialitäten und neu kreierten Gerichten den Gästen angeboten.

Gemeinsame Events und der Verkauf der beliebten Sansibar Produkte im Breuninger Haus runden das Lifestyle-Genuss-Paket ab. Dabei verbindet der ehrliche, kompetente und herzliche Service beide Unternehmen im Kern, wie Herbert Seckler, Gründer und Inhaber der Sansibar, betont: "Sansibar und Breuninger - das passt einfach. Nachdem wir bereits in Düsseldorf gemeinsam ein gastronomisches Highlight etablieren konnten, freue ich mich nun auf die Neueröffnung in meiner baden-württembergischen Heimat."