HOTELS
06. März 2017

Schlossgut Groß Schwansee an der Ostsee Alexander Prüß neuer Küchenchef

Alexander Prüß ist neuer Küchenchef im Schlossgut Groß Schwansee an der Ostsee Foto © Schlossgut Groß Schwansee

Das Schlossgut Groß Schwansee begrüßt Alexander Prüß als neuen Küchenchef.

Der 33-jährige Lübecker wird im Schlossrestaurant 1745 und der Brasserie zukünftig seinen Küchenstil zelebrieren und regionale Gerichte mit internationalen Akzenten neu interpretieren. Als gebürtiger Lübecker war das Schlossgut Groß Schwansee eine Wunschdestination für Alexander Prüß.

Alexander Prüß ist neuer Küchenchef im Schlossgut Groß Schwansee an der Ostsee Foto © Schlossgut Groß Schwansee

Bereits seine Eltern arbeiteten in der Gastronomie, er selbst absolvierte eine Ausbildung als Koch im "Wirtshaus im Grüntal" in München. Vor seinem Engagement im Schlossgut Groß Schwansee war er unter anderem als Küchenchef des Restaurant Hauck in Hamberge bei Lübeck und im Hotel der Seehof in Ratzeburg tätig.

Das Schlossgut Groß Schwansee bietet die einmalige Freiheit der norddeutschen Idylle, auch Alexander Prüß darf sich in der Küche voll und ganz entfalten. Der neue Küchenchef genießt das volle Vertrauen des Hotels sowie seines Teams, und darf sich ohne Vorgaben kulinarisch entfalten und "spielerisch" Neukreationen gestalten.

Ein besonderer Reiz liegt für Alexander Prüß in der Kombination verschiedenster kulinarischer Stile und Zielgruppen. Von der gehobenen, exklusiven Küche des Schlossrestaurant 1745 über moderne, bodenständige Hausmannskost in der Brasserie bis hin zu Buffets für Tagungen oder Hochzeiten ist die Vielfalt ein "kulinarischer Spielplatz", der für Alexander Prüß persönlich in dieser Form einmalig ist.