HOTELS
23. Oktober 2017

Schlosshotel Hugenpoet Vivian-Jessica Schiller wird stellvertretende Direktorin

Vivian-Jessica Schiller stellvertretend Direktorin im Schlosshotel Hugenpoet

Vivian-Jessica Schiller wurde von Maximilian Freiherr von Fürstenberg und Hoteldirektorin Alexandra Schenk zur stellvertretenden Direktorin des Schlosshotel Hugenpoet ernannt.

Die 42-jährige Essenerin, die bereits 19 Jahre im Schlosshotel Hugenpoet tätig ist, begann ihre Karriere mit einer Ausbildung zur Hotelfachfrau auf Schloss Wilkinghege in Münster.

Nach der Ausbildung machte Sie Station auf der Bühlerhöhe und kam 1998 zurück in Ihre Heimat nach Essen ins Schlosshotel Hugenpoet. Vivian-Jessica Schiller begann ihre berufliche Laufbahn im Hugenpoet als Empfangsmitarbeiterin und leitete seit 15 Jahren den Empfang und die dazugehörige Reservierungsabteilung, welche Sie auch weiterhin verantworten wird. Sie ist darüber hinaus als Concierge Mitglied in der Vereinigung der "Goldenen Schlüssel", dem einzigen Berufsverband der Concierges der Luxushotellerie in Deutschland.

Direktorin Alexandra Schenk: "Vivian-Jessica Schiller ist eine äußerst engagierte und versierte Kollegin, die für unsere Gäste und Mitarbeiter immer ein kompetenter und erfahrener Ansprechpartner ist. Durch ihre lange Tätigkeit im Schlosshotel Hugenpoet kennt Sie das Haus und unsere Gäste wie kaum eine andere. Darüber hinaus hat sie bereits in der Vergangenheit einige Direktionsaufgaben übernommen und mich in Abwesenheit bestens vertreten. Ich freue mich sehr auf die weitere Zusammenarbeit."

"Hugenpoet ist meine Leidenschaft und das Haus liegt mir sehr am Herzen. Ich freue mich auf die neuen Aufgaben und bin stolz darauf, Hugenpoet in meiner neuen Funktion repräsentieren zu dürfen", sagt Vivian-Jessica Schiller.