NEWS
16. Oktober 2016

Schlummer Atlas & Schlemmer Atlas Auszeichnungen 2017

Schlemmer Atlas 2017 bewertet über 3.000 Restaurants - Happy Birthday Schlummer Atlas!

Douce Steiner - Köchin des Jahres 2017

Manch einer wächst mit einem goldenen Löffel auf. Douce Steiner hingegen hatte seit ihrer Kindheit den Gourmetlöffel im Mund. Ihr Vater Hans-Paul, ein vielfach ausgezeichneter Koch, hat ihre Geschmacksnerven geprägt.

Schlummer Atlas & Schlemmer Atlas | Auszeichnungen 2017

Nico Burkhardt - Aufsteiger des Jahres 2017

Manch einer wächst mit einem goldenen Löffel auf. Douce Steiner hingegen hatte seit ihrer Kindheit den Gourmetlöffel im Mund. Ihr Vater Hans-Paul, ein vielfach ausgezeichneter Koch, hat ihre Geschmacksnerven geprägt.

Lammershof by Schwarz - Neueröffnung des Jahres 2017

Ja, er ist wieder da, Manfred Schwarz. Aufgetaucht. Und wie. Bis 2013 hatte der 60-Jährige die Stadt Heidelberg zehn Jahre lang mit seiner hohen Kochkunst bereichert. Seit Ende 2015 haben er und Lebenspartnerin Angelika Kissel dem Lammershof - einem über 300 Jahre alten, denkmalgeschütztem Fachwerkanwesen in Birkenau im Odenwald - gastronomisches Leben eingehaucht.

Roland Mack - Gastronom des Jahres 2017

"Wir sind Gastgeber aus Leidenschaft," sagt Roland Mack und meint damit Geschäftsführer und Bruder Jürgen Mack, sowie seine Söhne Michael und Thomas. Auch die jüngere Tochter, die Architektin Ann-Kathrin, steigt in den Europa-Park mit ein. Das Familienunternehmen ist bereits in der achten Generation angekommen.

Lukas Schmiderer - Pâtissier des Jahres 2017

Am Endes eines ausgezeichneten Menüs noch einmal einen süßen oder herben sensorischen Höhepunkt zu setzen, dass ist alleine dem Berufsstand der Pâtissière vorbehalten. Für herausragende Leistungen kürt die Redaktion des Schlemmer Atlas in diesem Jahr Lukas Schmiderer vom Salzburgerhof aus Zell am See zum "Pâtissièr des Jahres 2017".

Ostseelounge hat das Serviceteam des Jahres 2017

Der Schlemmer Atlas glaubt, dass das perfekte Serviceerlebnis in einem Restaurant die Summe vieler Einzelleistungen ist. Das Team und nicht der einzelne Mitarbeiter steht im Fokus. Ganz besonders stark war die Teamleistung in diesem Jahr in der Ostseelounge im Strandhotel Fischland in Dierhagen.

Frank Glüer - Sommelier des Jahres 2017

Er ist das, was man Neudeutsch als "Genuss-Manager" bezeichnet. Frank Glüer, Herr über das Weinearchiv im Münchner EssZimmer, hat die Fachredaktion des Schlemmer Atlas derartig begeistert, dass daraufhin die Ehre "Sommelier des Jahres 2017" die logische Konsequenz gewesen ist.

Grace Bar - Bar des Jahres 2017

Eine Bar ist Treffpunkt und analoge Kommunikationsplattform, real, lebendig. Die Grace Bar im Berliner Hotel Zoo lockt mit ihrem traumhaften Ambiente und verführerischen Drinks. Tonkabohne, Zitronengras, Szechuanpfeffer oder Ingwer geben so manchem Cocktail den besonderen Pfiff. Modern interpretierte Drinks stehen genauso auf der Getränkekarte wie zeitlose Klassiker.

Biohotel-Restaurant Rose - Nachhaltigkeitskonzept des Jahres 2017

Bio-Küche ist ein Megatrend. Sie wird in immer mehr Restaurants dargeboten. Darunter gibt es solche, die ihn mitmachen, um "en vogue" zu sein oder ihn reinweg als Geschäftsmodell sehen. Und es gibt jene, die es einfach schon lange tun, aus Überzeugung, aus Tradition. Das Biohotel-Restaurant Rose in Hayingen-Ehestetten ist so ein Betrieb.

Stephan Mehlhorn - Concierge des Jahres 2017

Konzerttickets die längst ausverkauft sind, ein Taxi wo es eigentlich keines mehr gibt oder Karten für eine Theaterpremiere - Concierges wissen, was wo in der Stadt gerade los ist und wo man es bekommt. Ihr Job ist das Wohl der Gäste. Ein ganz besonderer Repräsentant dieses Rundum-Sorglos-Berufsstandes ist Stephan Mehlhorn aus dem Regent Berlin.

Schlosshotel Kronberg - Hotel des Jahres 2017

Die Redaktion des Schlummer Atlas hat wieder ihr Urteil gefällt und das nunmehr 19. "Hotel des Jahres" gewählt. In diesem Jahr geht diese besondere Ehre, für ein Jahr lang das beste Hotel Deutschlands zu sein, völlig zu Recht an das Schlosshotel Kronberg.

Franz Zimmermann - Hotel-Manager des Jahres 2017

Franz Zimmermann ist das "Gesicht des Hauses", er steht persönlich für höchste Servicequalität und die kontinuierliche Weiterentwicklung, getreu dem Motto: Wandel und gleichzeitig Wahrung der Tradition.

Weingut Knipser - Weingut des Jahres 2017

Leidenschaft, Hingabe und absolute Kompetenz, die zu hervorragenden Weinen führen, werden vom Schlemmer Atlas mit der Ehre "Weingut des Jahres" ausgezeichnet. In Perfektion wird die hohe Schule des Weinmachens vom Weingut Knipser beherrscht. Ihre Rotweine sind legendär und von Weltklasse. Für diese Spitzenleistungen wird das Weingut Knipser zu Recht vom Schlemmer Atlas gewürdigt.

Schlummer Atlas 2017 - Happy Birthday und alles Gute zur 40. Ausgabe

Seit seiner Gründung ist es dem Schlummer Atlas jedes Jahr ein Anliegen, für seine Leser ein wertvoller Wegweiser zur Hotellerie im In- und Ausland zu sein. Der strukturiert, übersichtlich und nach Städten sortierte Inhalt ist Jahr für Jahr ein aktuelles Abbild der sich stetig wandelnden Hotellerie. Ob die Leser ein Messehotel suchen, in den Urlaub fahren wollen, eine Geschäftsreise planen oder ein Hotel in einer der beeindruckenden Metropolen wie Hamburg oder München suchen, in der Auswahl der rund 4000 zusammengestellten Hotels werden sie sicher fündig!

Der Schlummer Atlas zeigt auch in der 40. Auflage wieder die gesamte Breite der Hotellerie. Vom bürgerlichen Hotel bis hin zur Luxus-Herberge werden Hotels aus Deutschland, Österreich und Südtirol vorgestellt. Die Regionen Elsass, Luxemburg, Niederlande und Schweiz sind nicht mehr Bestandteil der Printausgabe, können aber dennoch Online über www.schlummer-atlas.de recherchiert werden.

Als Pionier der ersten Stunde startete der Schlummer Atlas vor 40 Jahren. Mit seinem eigenen 5-Sterne-Bewertungssystem setzte er Maßstäbe für die Branche und ist noch heute ein wichtiges Informationsmedium für Reisende und das Hotelgewerbe. In den letzten Jahrzehnten wurde der Schlummer Atlas stets weiterentwickelt und verbessert. Themen wie "Nachhaltiges Reisen", bei dem der Leser die Möglichkeit hat, auf Grundlage der mit dem Nachhaltigkeitssiegel "GreenSign" gekennzeichneten Hotels ein entsprechendes Haus auszusuchen, gehören heute selbstverständlich zum Inhalt.

Umfangreiche Reisekarten am Ende des Guides geben einen schnellen Überblick über die Lage der aufgeführten Hotels und Citypläne mit Hoteleinträgen erleichtern die Orientierung in den Großstädten. Auch 2017 wird der Schlummer Atlas wieder von der Deutschen Zentrale für Tourismus e.V. empfohlen.

Die 40. Ausgabe des Schlummer Atlas wird im Rahmen der "19. BUSCHE GALA" am 24.10.2016 im Schlosshotel Kronberg in Kronberg im Taunus der Öffentlichkeit vorgestellt. Traditionsgemäß entstand auch diese Ausgabe wieder in Kooperation mit dem Haus Aral.

Schlummer Atlas 2017. Ein Wegweiser zu rund 4.000 Hotels. Geprüft und benotet: Deutschland, Österreich und Südtirol. 672 Seiten, zahlreiche farbige Abbildungen und Stadtpläne, Hardcover in Fadenheftung, 15,5 x 23,1 cm, 40. Auflage, ISBN: 978-3-89764-382-6, € 29,95 [D] / € 30,80 [A]