05. November 2011

Spätlese Renaissance in Köln

Spätlese-Renaissance des VDP am 20. November 2011

Nach der erfolgreichen Premiere der Riesling-Renaissance im VDP-Jubiläumsjahr 2010 kommt es am 20. November 2011 zu einer Neuauflage der Wein-Präsentation klassisch-natursüßer Prädikatsweine mit 36 Prädikatsweingütern aus den Anbaugebieten Mittelrhein, Mosel, Nahe, Rheinhessen und Rheingau in Köln. 

Neben dem hervorragenden klassischen, natursüßen Spätlesen und Kabinettweinen des Jahrgangs 2010 werden im Foyer der Oper Köln auch ältere Weine gezeigt, die ihre besondere Güte erst nach einigen Jahren der Flaschenreife offenbaren.

Uhrzeit: 14.00 bis 18.00 Uhr (für Presse & Fachbesucher), ab 15.30 bis 18.00 Uhr (Weininteressierte und -liebhaber)

Anmeldung für Fachbesucher per E-Mail an: vdp(at)vdp.de

Eintritt: 20,00 Euro an der Tageskasse (für Weininteressierte und -liebhaber) 

Ort: Foyer der Oper Köln Offenbachplatz 1 50667 Köln

Teilnehmende Weingüter

MITTELRHEIN Bastian, Toni Jost-Hahnenhof, Lanius-Knab, Matthias Müller

MOSEL Clemens Busch, Dr. Fischer, Forstmeister Geltz-Zilliken, Reinhold Haart, Reichsgraf von Kesselstatt, Schloss Lieser, Dr. Loosen, Egon Müller-Scharzhof, von Othegraven, Joh. Jos. Prüm, S.A. Prüm, Sankt Urbanshof, Schloss Saarstein, Weingüter Wegeler

NAHE Dr. Crusius, Schlossgut Diel, Dönnhoff, Emrich-Schönleber, Gut Hermannsberg, Kruger-Rumpf, Schäfer-Fröhlich

RHEINHESSEN K. F. Groebe, Gunderloch, Keller

RHEINGAU Hessische Staatsweingüter Kloster Eberbach, Toni Jost, Graf von Kanitz, Balthasar Ress, Schloss Johannisberg, Schloss Schönborn, Josef Spreitzer, Weingüter Wegeler, Robert Weil