Honza Klein unterwegs
23. November 2014

Spielbank Berlin Niki Lauda beim Charity Poker

Fotos Honza

Charity Poker Turnier in der Spielbank Berlin

Die Überraschung gleich zu Beginn. "Ich kann gar nicht Pokern, habe es noch nie gemacht", meinte Claudius Dreilich, Sänger der Rockgruppe Karat, als er sich an den Pokertisch in der Spielbank Berlin setzte.

Um das Ende vorweg zu nehmen. Er hielt nach etwas mehr als einer Stunde den höchstdotierten Jeton in der Hand: 10.000 Euro. Diese spendete er an das Kinderhospiz Sonnenhof der Björn Schulz Stiftung.

Insgesamt 50.000 Euro hatte die Spielbank, Löwen Entertainment und die Energy-Drink-Firma Green Beast in den Pott getan. Ein Grund auch für Formel-Eins-Ikone Niki Lauda, sich ins Flugzeug zu setzen und nach Berlin zu kommen. "Ich bin zwar kein Pokerspieler aber für den guten Zweck bin ich gern dabei", meinte er und fügte schmunzelnd hinzu: "Bluffen war nie so mein Ding, ich habe mein Ziel immer auf dem direkten Weg erreicht."

So hatte Lauda also die Schirmherrschaft übernommen. Am Tisch saßen neben dem bereits erwähnten Karat-Sänger Musikmanager Thomas Stein, Diskus-Weltmeister und Olympiasieger Robert Harting, Boxweltmeister Arthur Abraham, die Schauspieler Katy Karrenbauer, Peter Sattmann und Chin Meyer, Barkeeper Andreas Lanninger, Turmspring-Weltmeister Patrick Hausding sowie RTL-Radiomann Arno Müller. Letzter war übrigens auch der erste, der den Tisch wieder verlassen musste. Jedoch ohne wirklich verloren zu haben. 

"Für uns in der Spielbank ist es ein wichtiges Anliegen karitative Zwecke zu unterstützen", meinte Geschäftsführer Günter Münstermann. Das gehöre für ihn zur gesellschaftlichen Verantwortung seines Unternehmens. So wird pro Jahr fast eine halbe Million Euro größtenteils für Sportförderung ausgegeben. "Solche Abende wie heute sind zum einen natürlich ein großer Spaß und um so besser, wenn dann auch noch geholfen wird."

Zum zweiten Mal veranstalte die Spielbank Berlin dieses Chartiy-Event. "Jetzt planen wir bereits das nächste Mal", meinte Münstermann. Mitspieler dafür wird er nicht lange suchen müssen. Wir kommen gern wieder, waren sich die Prominenten einig.

Bin dann mal wieder unterwegs 

Honza Klein