Restaurants
06. Dezember 2013

Sra Bua by Juan Amador

Foto Kempinski

Sra Bua by Juan Amador im Kempinski Hotel Gravenbruch eröffnet

Das Rhein-Main-Gebiet ist um eine kulinarische Attraktion reicher: im Kempinski Hotel Gravenbruch Frankfurt eröffnete das neue Restaurant Sra Bua by Juan Amador. Die Idee basiert auf einem von Kempinski Hotels entwickelten Gastronomiekonzept, bei dem eine kreative, asiatisch-europäische Küche im Mittelpunkt steht.

Für die Umsetzung in Gravenbruch ist Drei-Sterne-Koch Juan Amador verantwortlich. „Mit dem Sra Bua by Juan Amador bietet wir Gourmets ein neues Restaurant, das hier in der Region einzigartig ist“ zeigt sich Hoteldirektor Stefan Schwind begeistert.

In dem von Kempinski entwickelten Gastronomiekonzept verbindet sich die Geschmacksvielfalt Asiens mit der individuellen kulinarischen Handschrift eines europäischen Spitzenkochs. Im Fünf-Sterne-Superior-Hotel vor den Toren der Mainmetropole Frankfurt ist es die Interpretation von Juan Amador, der mit drei Michelin-Sternen und 18 Gault-Millau-Punkten ausgezeichnet ist.

Der gebürtige Schwabe spanischer Abstammung betreibt darüber hinaus in Mannheim das Restaurant Amador. Im Sra Bua by Juan Amador zeichnet er nun für das gesamte kulinarische Konzept verantwortlich. „Ich freue mich sehr darauf, meine Gäste mit einer ganz besonderen Interpretation der asiatischen Kochkunst zu überraschen und zu begeistern“, sagte Amador. Als Maître de Cuisine hat er Dennis Maier gewinnen können.