News
31. Oktober 2012

St. Laurentius bester Sekt

foto-dlg

Sektgut St. Laurentius Klaus Herres zum Sekterzeuger des Jahres gekürt

Im Rahmen der Bundesweinprämierung 2012 hat die DLG den renommierten Sekt-Ehrenpreis Bester Sekterzeuger an das Sektgut St. Laurentius Klaus Herres aus Leiwen (Mosel) verliehen. Die Spitzen-Auszeichnung für deutsche Sekterzeuger wird jedes Jahr an die zwei besten Sektbetriebe der Bundesweinprämierung für besonders gute Gesamtleistungen vergeben. Ausschlaggebend für die Verleihung ist die Gesamtleistung der am Wettbewerb teilgenommenen Sekte des Unternehmens.

Sektgut St. Laurentius: Qualität durch klassische Flaschengärung

Riesling, die klassische Rebsorte an der Mosel, stellt einen Großteil der Grundweine für die spritzig-frischen Sekte des Gut St. Laurentius. Für seine Sektspezialitäten verwendet Klaus Herres aber auch Burgunderweine nach dem Vorbild der benachbarten Champagne. Als er das damalige Weingut im Jahr 1982 von seinem Vater übernahm, hatte er noch wenig Erfahrung mit der Sektherstellung.

Heute erzeugt er jährlich rund 80.000 Flaschen St. Laurentius Sekt ausschließlich nach der Methode der klassischen Flaschengärung. Die perlenden Gewächse zeichnen sich durch Finesse und einen sortentypischen Charakter aus. Neben der Herstellung der eigenen Sekte bietet Herres seit 1993 auch die Lohnversektung für andere Winzerkollegen an