Honza Klein unterwegs
08. September 2015

Stars in Concert Jubiläum im Hotel Estrel

Fotos: Honza Klein

Endlich volljährig: Elvis, Abba, Tina Turner, Helene Fischer, die Blues Borthers und noch einige mehr feierten im Berliner Estrel 18 Jahre Musical.

Vor 18 Jahren brachte Bernhard Kurz, der gemeinsam mit seinem Bruder Friedrich einst die großen Musicals wie Starlight Express und Cats nach Deutschland brachte, seine Show Stars in Concert auf die Bühne von Deutschlands größtem Hotel. Inzwischen haben tausende Besucher die unterschiedlichen Shows gesehen, etliche verschiedene Künstler standen auf der Bühne.

Nicht nur Doubles, mitunter auch die Originale. Und Kurz hat immer noch neue Pläne. "Wir werden demnächst Auszüge aus Musicalklassikern auf die Bühne bringen."

Schon zwei Jahre vor dem Start der Show begann Peter Griebel im Haus von Ekkehard Streletzki. Seitdem verantwortet er den riesigen Küchenbereich. Da sind oft Tausende zu verköstigen. So etwa auch bei Frank Zanders traditioneller Obdachlosenweihnachtsfeier. In diesem Jahr wieder am 21. Dezember. "Ich werden wieder 3500 Portionen Gänsebraten bereiten", sagte Griebel.

Und natürlich werden dann auch Künstler von Stars in Concert dabei sein. Eine richtig große Feier gab es zum 18. übrigens noch nicht. "Das machen wir zum 20.", versprach Kurz.

Bin dann mal wieder unterwegs