09. Juli 2011

Stefan Hermann aus dem Restaurant bean & beluga

foto-bean-beluga

Kulinarisches Interview mit Stefan Hermann aus dem Restaurant "bean&beluga" in Dresden

1. Was charakterisiert in Ihren Augen einen Genießer? Ein Genießer ist ein Mensch, der in der Lage ist, sich auf Genuss und schöne Dinge einzulassen.

2. Mit wem würden Sie gern mal ein Menü kochen? Mit Freunden in einer Finca im Urlaub.

3. Mit wem würden Sie am liebsten mal Essen gehen und wo? Am liebsten koche ich zuhause mit Freunden.

4. Welches ist ihr Lieblingsfisch und wie zubereitet? Direkt von der Angel auf den Grill mit ein paar Kräutern und einem Glas Weißwein.

5. Ihr Hauptcharakterzug? Willensstärke

6. Ihr Motto? "Ehrlich währt am Längsten!"

7. Ihr Lieblingsgericht? Kalbstafelspitz mit Meerrettich

8. Was essen Sie überhaupt nicht? Nieren

9. Was wollten sie als Kind partout nicht Essen? Rosenkohl

10. Was haben Sie als Kind am liebsten gegessen? Dampfnudeln von meiner Oma Paula

11. Welche regionale Persönlichkeit bewundern Sie am meisten? Erich Kästner, weil er auch unter schwierigsten Bedingungen nicht aufgehört hat, für seine Ideale und seine Überzeugung zu kämpfen.

12. Welche schwäbische Spezialität mögen Sie am liebsten? Geröstete Maultaschen mit Kartoffel-Gurken-Salat

13. Ihr Lieblingsrestaurant in der Region? Gasthof Bärwalde

14. Ihr Lieblingsrestaurant außerhalb der Region? Vendôme in Bergisch Gladbach

15. Welchen Küchenchef bewundern Sie am meisten? Daniel Boulud

16. Der ideale Chef muss wie sein? Er muss klare Linien aufzeigen, streng sein und in den richtigen Momenten loslassen und vertrauen können.

17. Der ideale Sous Chef muss folgende Eigenschaften haben? Er schafft den Ausgleich zwischen Chef und Team.

18. Welche Fehler in der Küche entschuldigen Sie am ehesten? Eigentlich keine. Natürlich kann im Alltagsstress immer mal etwas passieren.

19. Ihr größter Fehler? Perfektionismus

20. Welche Eigenschaften schätzen Sie bei Köchinnen am meisten? Ich mache keine Unterschiede - natürlich ist eine gewisse Ausgeglichenheit in der Küche sehr angenehm.

21. Ihr Lieblingsurlaubsland oder Region? Südafrika - Garden Route & Sabi Sand

22. Welches Land würden Sie gern mal 4 Wochen bereisen und die jeweiligen Spezialitäten, die Küche und die Leute kennen lernen? Australien, Neuseeland

23. Ihr Lieblingsgetränk? Gin Tonic (Tanqueray Ten mit Limetten und Tonic)

24. Ihr Lieblingswein? Leichte Weißweine mit angenehmer Säure

25. Champagner genieße ich am liebsten: Im Urlaub

26. Ihr heimliche Leidenschaft? Die kenne nur ich!

27. Ihre Lieblingsbeschäftigung? Wenn es die Zeit erlaubt, reisen.

28. Welches Buch haben Sie als letztes gelesen? Der kleine Prinz.

29. Wie viele Kochbücher haben Sie? Ich habe nicht so viele, 150 bis 160

30. Welches ist Ihr Lieblingsfilm? Vincent will Meer

31. Was schätzen Sie an Ihren Freunden am meisten? Ehrlichkeit & Verständnis

32. Nachhaltigkeit in der Küche bedeutet für mich? Respekt vor Produkten, Produzenten und der Natur.

33. Was war Ihre schlimmste Küchenpanne? Once upon a time fiel mir ein kleiner geschmorter Seeteufel auf dem Weg zum Anrichten von der Palette - vor die Füße von Harald Wohlfahrt.

34. Mit wem würden Sie gern mal eine Nacht in der Küche verbringen? Auguste Escoffier

bean-and-beluga.de

Zur Kolumne Kulinarisches Interview

Alle Kulinarischen Interviews von Jens Darsow und mehr