HOTELS
15. August 2018

Steigenberger Grandhotel Petersberg Die 35-Millionen-Euro-Renovierung

Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BimA) investierte 35 Millionen Euro für umfangreiche Renovierungsarbeiten, die nun fast abgeschlossen sind - Die meisten Zimmer sind bereits in Betrieb - Im August eröffneten jetzt vier Restaurants, eine Wein-Eventreihe wurde gestartet.

Mit dem Steigenberger Grandhotel Petersberg verbinden Gäste aus der ganzen Welt faszinierende Geschichte, großzügige Architektur sowie eine einzigartige Aussicht auf das wunderschöne Rheintal. Seit 28 Jahren gehört das Grandhotel Petersberg und ehemalige Gästehaus des Bundes in Bonn-Königswinter zum Portfolio der Steigenberger Hotels AG. Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BimA), die das Haus 2013 übernommen hat, investierte rund 35 Millionen Euro für umfangreiche Renovierungsarbeiten.

Steigenberger Grandhotel Petersberg | Die 35-Millionen-Euro-Renovierung

Die Zimmerkapazität des Grandhotels wurde von 99 auf 112 Zimmer erweitert, darunter 102 in Größe und Ausstattung einheitliche Doppelzimmer, neun Suiten und eine Präsidenten-Suite mit 230 Quadratmetern. Die meisten Zimmer sind bereits in Betrieb, bis Ende November 2018 werden alle 112 Zimmer und auch der Spa- und Wellnessbereich in neuem Glanz erstrahlen.

Auch die Restaurants und die öffentlichen Bereiche wurden renoviert und neugestaltet. Die Bankett- und Tagungsräume sind komplett renoviert und mit moderner Technik ausgestattet worden.

Steigenberger Grandhotel Petersberg | Die 35-Millionen-Euro-Renovierung

Im August eröffneten das "Charles Bistro & Café" und "Bill´s Restaurant & Grill", das Weinrestaurant "Ferdinand Wine & Dine" und die "Vinothek Wine & Champagne". Komplett wird das kulinarische Konzept ab Ende 2018 mit einer "Davidoff Smokers Lounge", dem Salon "Konrad Adenauer - Kaminzimmer & Tea Lounge" und der "Nelson´s - Bar & Lounge", wo nicht nur Cocktails und Spirituosen, sondern auch internationale Speisen und Kaffeespezialitäten zum Genießen einladen.

Die Restaurants wurden nach Bill Clinton und Charles de Gaulle, die Bar nach dem südafrikanischen Aktivisten und ersten schwarzen Präsidenten seines Landes, Nelson Mandela, benannt. Während seines Staatsbesuches im Mai 1996 überraschte ihn auf dem Petersberg ein Chor mit Freiheitsliedern in seiner Heimatsprache. Der Präsident sang und tanzte mit.

Der Biergarten mit Außenpavillon und Selbstbedienungskonzept lockt insbesondere Wanderer, Fahrradfahrer und Ausflugsgäste an den lauen Sommertagen auf den Petersberg.

Wer nun ins Hotel eincheckt, wird an der neuen Hotellobby empfangen. Eine bronzefarbene Drehtür führt zu diesem ersten, zentralen Punkt des Hauses. Der Raum selbst präsentiert sich hell und großzügig mit feinen Stoffen, edlen Hölzern und eleganten Teppichen - ganz dem Charakter eines Grandhotels entsprechend.

Kulinarische Genüsse im Grandhotel Petersberg

Die Eröffnung der neuen Restaurants begann im August mit einer Reihe von Wein-Events, die monatlich im Ferdinand Wine & Dine und in der Vinothek stattfinden. Benannt wurde das Restaurant nach Ferdinand Mülhens, Vorbesitzer der Immobilie Petersberg und Gründer der 4711 Kölnisch Wasser- und Parfümfabrik. 

Steigenberger Grandhotel Petersberg | Die 35-Millionen-Euro-Renovierung

Am 28.9.2018 geht es mit der Blindverkostung "David gegen Goliath" weiter. "Große" Weine der Welt werden in mehreren Gängen" präsentiert jeweils gepaart mit den Unbekannten, den Davids - Weine ohne Lobby und Bekanntheitsgrad. Eines haben alle gemeinsam, sie stammen aus einem Anbaugebiet und dergleichen Weinregion. Der Preis der Weine ist jedoch ganz unterschiedlich.

Jannick Simon, Sommelier im Grandhotel Petersberg, und Weinblogger Björn "BJR Le Bouquet" Bittner führen mit Humor bei einem 4-Gänge-Menü durch den Abend. Eine ultimative Weinerfahrung. Wer alle Weine richtig zuordnet, bekommt eine Magnum Flasche Champagner überreicht.

Weitere Termine, mit wechselnden Themen, sind: 26.10.2018, 30.11.2018, 14.12.2018

Beginn ist jeweils 18 Uhr. Das 4-Gang-Menü inkl. der korrespondierenden Weine kostet pro Person 119 Euro. Wer bei dieser Gelegenheit auch gleich die neuen Zimmer auf dem Petersberg kennen lernen möchte, zahlt für das Doppelzimmer den Aktionspreis von 120 Euro inkl. Frühstück, für das Einzelzimmer mit Frühstück 100 Euro. Reservierungen unter event(at)petersberg.steigenberger.de und +49 2223 74-430