Restaurants
14. April 2016

Sternekoch Thomas Bühner Neues Konzept tastyKitchen

Sternekoch Thomas Bühner | Neues Konzept tastyKitchen, Foto © tastyKitchen

Mit der tastyKitchen im alten Steinwerk in Osnabrück schlägt der mit drei Sternen ausgezeichnete Thomas Bühner bewusst eine andere Richtung ein als im Drei-Sterne-Restaurant la vie.

Geselligkeit steht hier an erster Stelle. Mittel erster Wahl ist die lange Holztafel an der vier bis maximal zwölf Personen Platz finden und beim gemeinsamen Essen ganz entspannt miteinander ins Gespräch kommen können. Anders als in der gehobenen Gastronomie üblich, werden auch Gläser und Besteck nicht zu jedem Gang gewechselt, ebenso dürfen Töpfe und Schüssel ruhig auf dem Tisch stehen, damit sich die Gäste anschließend selbst bedienen können - eben ganz so, wie in den eigenen vier Wänden üblich.

Sternekoch Thomas Bühner | Neues Konzept tastyKitchen, Foto © tastyKitchen

Egal ob unter dem Motto "Thayarni kocht tamilisch", "Alles in Schüsseln", "Abendbrot", "Grosse Pieces" oder "Early Dinner" - in der tastyKitchen ist der Name Programm und auch die offene Küche lädt ein, dem Küchenteam bei der Arbeit über die Schulter zu blicken.

Sternekoch Thomas Bühner | Neues Konzept tastyKitchen, Foto © tastyKitchen

Der Fokus liegt damit ganz klar auf dem gemeinsamen Erleben, das verbindet und aus zufälligen Sitznachbarn Bekannte werden lässt. Den Service begleitet wie gewohnt und in professioneller Manier Thayarni Kanagaratnam, Gastgeberin aus dem la vie. Die tastyKitchen befindet sich im alten Steinwerk hinter dem Restaurant la vie und ist immer dienstags bis samstags ab 19 Uhr geöffnet. www.laviepopup.de