HOTELS
16. August 2017

The Fontenay Hamburg Eröffnung verzögert sich

Aufgrund eines Wasserschadens im Untergeschoss des neuen Hotels The Fontenay wird sich die Eröffnung des Hauses von Mitte Oktober auf Mitte Dezember 2017 verzögern.

Es müssen rund 1.000 m² Fliesen und Estrich sowie diverse, bereits fertiggestellte Bereiche im Untergeschoss wieder aufgebrochen werden. Die Zimmer und die öffentlichen Bereiche sind nicht von dem Schaden betroffen - ihre Fertigstellung steht kurz bevor.

"Leider ist von dem unvorhergesehenen Wasserschaden ein wichtiger Schlüsselbereich für das gesamte Haus betroffen," so der geschäftsführende Direktor Thies Sponholz. "Die dadurch zwangsläufig eintretenden Verzögerungen werden seitens der Bauleitung auf mehrere Wochen geschätzt. Um unseren Gästen höchste Qualität zu garantieren, haben wir uns schweren Herzens für die Verlegung des Starttermins entschieden." Alle von der Verzögerung betroffenen Gäste mit Zimmer-, Restaurant- und Bankettreservierungen werden derzeit informiert.

"Trotz dieser weiteren Verschiebung freuen wir uns über die positive Resonanz, die uns bereits vor der Eröffnung von allen Seiten begegnet", erklärt Thies Sponholz. "Sowohl das allgemeine Interesse in Hamburg, in Deutschland und international, als auch der Vorbuchungsstand unterstreichen dies."