07. April 2013

The World in my mind

Vom 9. April bis 7. Mai 2013 zeigt die Galerie und Bar F37 zeitgenössische Fotografie von Sachiko Aoki aus Japan

Sachiko Aoki ist der Schönheit und Ästhetik in der Kunst verpflichtet und ist inspiriert von der surrealen Malerei. Die Bilder, die Sachiko Aoki verwendet, sind aus der Realität des täglichen Lebens gegriffen, wurden dann soweit umgewandelt, um eine nicht reale Welt zu schaffen, die dem Betrachter die Möglichkeit eröffnet, das Leben von einer surrealen Perspektive aus zu betrachten.

Sachiko Aokis Welt ist voll von Allegorien, Metaphern und facettenreichen Andeutungen. Diese Welt ist manchmal absurd und widersprüchlich, manchmal seltsam und surreal, aber sie ist immer eine Reflexion ihrer wahren Gefühle. Sie zwingt dem Betrachter nicht ihre Sicht der Dinge auf, sie öffnet nur einen Spalt breit die Tür zu einem Märchenland, in dem jeder etwas von sich selbst wiederfinden kann. 

Vernissage am Dienstag, 9. April, 18-21 Uhr

Ausstellung bis 7. Mai 2013, Öffnungszeiten: Di. bis Sa., 12–03 Uhr, Fasanenstraße 37, D-10719 Berlin, www.f-37.de